Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
27.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

GOCE-Treffen in Riehen

Autor: Jörg Polzfuß

Hier mein kurzer Bericht über Riehen:

+   Nokia stellte seinen N9110i und sein neues SDK vor. Das SDK 1.2 gab es gleich kostenlos vor Ort. Desweiteren gab es noch die "üblichen Zukunftsvisionen", in denen Geos aber durch Epoc ersetzt wird. Wenn man wollte, konnte man auch noch eine Digitalkamera samt Transfer über IR zum N9110i ausprobieren. Der Gewinner des Nokia-Contestes (Dirk Lausecker für TimeTool) bekam den ersten N9110i aus der Serienfertigung!

+   MyTurn.com/Breadbox stellte seinen GlobalPC und das Geschäftskonzept vor.
Einen GlobalPC zum Ausprobieren gab es auch, sowie nette Werbegeschenke (Taschenlampen in Mausform als Schlüsselanhänger, Jojos, Frisbees, Kullis,..).
Die ergonomische Tastatur kann man auf Wunsch oben auf das Gehäuse klemmen, was u.a. den Transport erleichtert.
Die inneren Werte: AMD-Elan (in der 486er Version mit 100MHz), 4,3GB Platte, SoundblasterPro (kompatible) Soundkarte, Mikrofon- und Joystickeingänge sind vorhanden.
Die Software verhindert u.a., dass der Anwender an Verzeichnisse höher als Document oder World kommt.
Die Platte ist in zwei Partitionen unterteilt, wobei man die zweite (ohne es zu merken) für das BackUp-Programm nutzen kann.
Neuaufspielen von Programmen ist Laien nur über Diskette oder Internet möglich.
Das Schachprogramm ist übrigens tatsächlich "nur" ein DOS-Programm, was der unbedarfte Anwender aber aufgrund des schnellen Taskwechsels nicht mitbekommt.
Solange das Gerät Strom hat, kann man es übrigens nur in einen "Suspend Mode" schalten - d.h., daß man nach dem Anschalten sofort (und ich meine SOFORT!) da weitermachen kann, wo man aufgehört hat.

Es gibt angeblich schon einige Verträge mit Firmen außerhalb der USA, für die auch nicht-englische Versionen geplant sind (vermutl. Mexiko (Spanisch) und Kanada (Französisch)).
Deutsch steht dadurch erstmal hinten an, wodurch auch eine über diesen Weg entstehende NDO2000-Version weiter zurückgestellt ist.
Die Vertriebspartner außerhalb der USA sind übrigens auch gleichzeitig ISPs, wodurch es z.B. in Deutschland demnächst sein könnte, daß T-Online den GlobalPC vertreibt (ist aber WIRKLICH REINE FIKTION! NUR EIN BEISPIEL)!
Mit anderen Worten: Nette Kiste - zwar kein Gerät für mich, wohl aber z.B. für meine Mutter, die sowieso nur eine elektrische Schreibmaschine und ggf. einen Internetanschluß haben will.
Der GlobalPC ging übrigens als erster Preis (für das Scannerprogramm) an Jens-Michael Groß und Dirk Lausecker.

+   NewDeal stellte NDO2000 vor, dass genauso aussieht wie das GlobalPC-Geos. Auch hier hat man z.B. die Wizzards, die einen ziemlich einfach dazu bringen, z.B. eine Geburtstagskarte auszufüllen.

Desweiteren gab's noch ein paar Beigaben, um aus dem Nokia-SDK ein NDO-SDK zu machen. Und natürlich auch ein paar Kullis, Mauspads, ...

NewDeal und MyTurn.com arbeiten übrigens zusammen an demselben Code, wobei es anscheinend erstmal nur unter NDO das NewBasic geben wird.

+   BlueTec stellte sein Konzept vor, alte PCs als InternetPCs zu vermieten. (Leider habe ich mich während dieses Vortrages mit Frank Fischer ... unterhalten)

+   Von den Programmierern gab's zu sehen:
*   Das Scannerporgramm (s.o.), das zu 95% fertig ist.
*   Die Nokia-Version vom TimeTool (s.o.)
*   Rainer Bettstellers TuneIt, WindowsIcon-Viewer und ... sch... irgendwas gab's doch noch!?
*   Meine WebPhoto-Applikation

+   Was es sonst noch so gab:
*   Gerd Boerrigter versuchte, eine neuere Version von seinem AVI-Player auf meinem PC zum Laufen zu bringen. Hat nachher sogar geklappt.
*   Der Midi-Player von David Given stürzte leider sowohl auf dem GlobalPC, als auch unter NDO2000 ab. (Auf meinem Zoomer übrigens auch!) Entweder ist da noch ein neuer Fehler in einer neuen Library, oder einer im Midi-Player, der unter NDO3.x einwandfrei läuft.
*   Nico Schu verbesserte mit Schützenhilfe von Nokia seinen Euro-Konverter.
*   Durch die geballte Manpower wurden div. Probleme unter den Programmierern und Anwendern gelöst.
*   Dominique Vocat trat live im BaselTV (oder war's TVBasel?) auf und wurde bezüglich Geos interviewt.
*   ...

Fazit: Wer nicht da war, ist selber schuld!

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Veranstalter (wobei Dominique anscheinend fast alles im Alleingang erledigt hat)


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 71

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Bericht zum 6. internationalen GOCE-Meeting in Riehen bei Basel vom 6. bis 9. Juli 2000 | GOCE-Treffen in Riehen | 4 neue Nokia 9110 Programme | Neues aus der GEOS Welt | RAMLink Akku Schaltung | Grafik 3D Test | Animations Player | Archiv.BC | ClipBook.BC | Pixel Paint | Serial Radio | Ruler | Tutorial V1.0 | WebPhoto | Helfer 1 | Tune It Pro V0.9 | Win-Icon View | Time Tool


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/120


Letzte Änderung am 01.11.2019