Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
17.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Umstieg auf den Nokia 9210 Communicator

Autor: Jürgen Heinisch

Seit Anfang Juli 2001 steht der Nokia 9210 Communicator zur Verfügung. Wie so oft gab es sehr viele Anwender, welche das neue Modell sofort haben wollten. Entsprechend lang war die Warteliste. Ich erhielt dadurch meinen NC9210 erst nach meinem Sommerurlaub.

Endspurt für den NC9110
Das Vorgängermodell NC9110 kam dadurch noch ein Mal sehr intensiv zum Einsatz. Siehe dazu den Artikel HSCSD in der NewGEOS Ausgabe 77.

Der Umstieg beginnt
Aber dann war er doch da. Mit dem NC9210 habe ich das dritte Modell dieser Baureihe erhalten. Entsprechend erwartete ich keine Probleme bei der Inbetriebnahme und Handhabung. Als erstes habe ich kurz die schriftlichen Unterlagen durchgesehen, um mir einen Überblick zu den Hilfsmitteln zu verschaffen. Dann wurden schon die SIM Karte und der Akku eingesetzt, das Ladegerät angeschlossen.

Laden und Transfer
Ungeduldig habe ich die vollständige Aufladung des Akku aber abgewartet. In der Zwischenzeit informierte ich mich über das Verfahren zur Übertragung der Daten vom NC9110 auf den NC9210. Beide Geräte wurden über die Infrarotschnittstelle miteinander verbunden und der Datentransfer gestartet. Der Vorgang klappte wunderbar einfach und vollständig. Nur wenige Elemente der Kontaktdatenbank wurden nicht konvertiert.
Insgesamt war es schon fast ein Wunder, wie problemlos der Transfer der GEOS Daten in das EPOC Datenformat geklappt hat. Das dafür notwendige Programm konnte auf dem NC9210 anschließend gelöscht werden. Es wird nicht wieder gebraucht.

Internet- und eMail- Zugangsdaten wurden ebenfalls richtig konvertiert, dadurch konnte ich meine eMails sofort mit dem NC9210 bearbeiten.

Erste Eindrücke
Der Aufbau des NC9210 ist dem Vorgängermodell NC9110 sehr ähnlich. Berücksichtigt man, dass zwischen beiden Modellen das Betriebssystem von GEOS auf Symbian/ EPOC gewechselt wurde, ist die fast identische Bedienbarkeit doch sehr überraschend. Dies bringt für mich als Anwender eine völlig neue Erkenntniss:

Eine gute Anwenderoberfläche wird immer benötigt.
Diese kann völlig unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem sein.

Das äußere Erscheinungsbild wurde geringfügig verändert. Am auffälligsten ist der silbergraue Farbton vom Gehäuse.
Die Position von SIM Karte und Speicherkarte (MultiMediaCard = MMC) ist gleich. Ebenso die Position des Akkus. Dieser ist aber leistungsfähiger und etwas kleiner als beim NC9110. Er wird spielfrei eingesetzt. Die Laufzeit des Akkus ist aber identisch mit dem des NC9110. Das gilt übrigens auch für das Ladegerät. Zusätzlich kann das Ladegerät auch für das Nokia 6210 Handy eingesetzt werden. Das ist für uns ganz praktisch, denn so kann ich drei Geräte an einem Netzteil laden.

Aufgeklappt
Klappt man das NC9210 auf, fällt sofort eine stabilere Mechanik der Klappgelenke auf. Der Bildschirm leuchtet hell und in satten Farben. Das ist so angenehm, dass man nach 10 Minuten nicht mehr weiß, wie man irgend etwas auf dem grauen Display des NC9110 erkennen konnte.
Die Tasten sind etwas größer und untereinander angeordnet. Das ist nicht typisch wie bei einer herkömmlichen PC Tastatur. Zusammen mit einer deutlichen Vertiefung in den Tasten lassen sich beim Schreiben gute Ergebnisse erzielen. Zu vermissen ist immer noch die Großschreibtaste auf der rechten Seite.
Am schlechtesten ist die Richtungssteuerung gelungen. Die vier einzelnen Richtungstasten des NC9110 wurden zu einer Wippfläche zusammengefaßt. Diese Konstruktion ist sehr gewöhnungsbedürftig. Vorteile könnten sich beim Spielen ergeben.

Software
Das mitgelieferte Softwarepaket ist sehr umfangreich und zum Teil auf der zum Lieferumfang gehörenden 16 MB großen MMC installiert.

 Office


Bei den Officeanwendungen fällt die Textverarbeitung dadurch auf, dass sie wesentlich mehr als ein Notepad ist. Hinzugekommen sind eine Tabellenkalkulation und ein Präsentationsviewer, sowie ein Dateimanager. Telefon-, Kontaktverzeichnis und Terminkalender arbeiten funktional und identisch zum NC9110.

Die Rubrik Mitteilungen ist zuständig für eMail-, FAX- und SMS-Versand und Empfang. Es gibt noch einen Option PC Mail. Diese ermöglich das Versenden / Empfangen von Mails über die Synchronisation zu einem PC.

Die Internetfähigkeiten zeichnen sich durch je einen vollwertigen WEB- und WAP-Browser aus.

Hinzugekommen ist die Rubrik Arbeitsplatz. Dies entspricht dem Desktop eines PC's mit Windows Oberfläche.

Die Abteilung Extra enthält alle anderen Anwendungen. Darunter auch MultiMedia-Anwendungen. Das Betrachten von Bildern, Videos und das Anhören von Audiodateien sind wie Selbstverständlichkeiten integriert.

 Video


Softwaresicherung auf CDROM Alle Anwendungen sind auch auf der mitgelieferten CD enthalten.
Gelöschte Anwendungen können so problemlos wiederhergestellt werden. Die jeweils aktuellste Version findet man im Internet bei Nokia.

Transfer NC9210 - PC mit PC Suite und Nokia 9210 Communicator
Zum Installieren zusätzlicher Software und zum Sichern von Daten gibt es eine PC Suite. Diese regelt auch den Datenabgleich zwischen Adressbuch und Terminkalender zwischen PC und NC9210.

Mit dem Programm Nokia 9210 Communicator können Daten direkt aus den Verzeichnissen der NC9210 Laufwerke gelesen werden. Ebenso können diese gelöscht oder in sie hineinkopiert werden.
Beim Auslesen, Herauskopieren oder Hineinkopieren können die Dateien sofort in das jeweils gültige Format konvertiert werden. Es ist aber auch möglich, Dateien zu kopieren, ohne dass eine Konvertierung erfolgt. Dies ist besonders bei Dateien mit unbekannten oder seltenen Dateiformaten nützlich.
Beim Auslesen von Dateien kann gleich die passende PC Anwendung, wie z.B. WORD oder EXCEL, gestartet werden.

Zur Unterstützung der MultiMedia Eigenschaften gibt es einen Konverter. Dieser konvertiert aus Videodateien spezielle Nokia MultimediaImages. Es ist fantastisch, mit welcher Qualität in Bild und Sound bei geringster Dateigröße Filme auf dem NC9210 betrachtet werden können.

 Images


Ende des ersten Rundgangs
Sicherlich sind in diesem Rundgang durch den NC9210 viele, aber nicht alle Details angesprochen worden. Der neue Communicator gibt noch großes Feld für Entdeckungsreisen. Dazu stehen schon viele Zusatzprogramme zur Verfügung.

Fazit
Unabhängig von der ideellen Betrachtungsweise zum verwendeten Betriebssystem kann ich jedem NC9000/9110 Anwender den Umstieg auf den NC9210 empfehlen.


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 78

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Das JHT 2001 | Das Treffen 2001 | TALX 9110 - dieses Handy spricht für sich... | Vier neue Spiele für PC/GEOS ab v2 | NewBasic Launcher | Deutsches Kreuzworträtsel | Homepage-Update | USB-Mäuse | Umstieg auf den Nokia 9210 Communicator | Fotos für Bild-Manager anpassen | Multimedia Converter | Weitere Zeichensätze für das 9210 | Fotos vom Nokia 9210-Bildschirm | 64 MB MMC Kauftipp | Über Flöhe und Fraktale | Geos 64 / 128 Welt | F-Prot


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/272


Letzte Änderung am 01.11.2019