Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
18.06.2019 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Editorial

Autor: Jürgen Heinisch

Liebe GEOS Freundinnen und GEOS Freunde,

willkommen im neuen GEOS Jahr '91. Nachdem wir gerade ein recht turbulentes GEOS Jahr verbracht haben, mit Tops wie 2 MB RAM und Flops wie GeoBasic, erwartet uns ein nicht weniger aufregendes Jahr.
Man darf gespannt sein auf die Herstellung und Verbreitung der 2 MB RAM-Karten und auf die dadurch entstehenden neuen Nutzungsmöglichkeiten. Ebenso interessant werden genauere Informationen zu RAM-Link und den Festplatten aus den USA sein. Welche neuen Programme auf den Markt kommen, ist noch nicht abzusehen, es kündigen sich aber große Dinge an! Der GEOS USER CLUB hat mehrere Projekte mit sehr interessanten Themen geplant. Genaues kann heute aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Eine wesentlicher Punkt ist PC GEOS, oder genauer GeoWorks Ensemble. Die ersten Testberichte verschiedener Zeitschriften klingen sehr vielversprechend. Viele Mitglieder haben uns bereits angekündigt, daß sie auf PC GEOS auf bzw. umsteigen wollen. Dies zeigt schon das Geoworks Ensemble ein Bestandteil des GUC werden muß. Das darf und wird aber nicht dazu führen, daß GEOS 64/128 benachteiligt wird.

Die Entscheidung der Mitgliederversammlung im September '90 zur Wandlung des GUC in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts fast von den meisten Mitgliedern positiv aufgenommen worden. Einige wenige (3) haben die Gelegenheit genutzt und sind ausgetreten.
Der aktuelle Mitgliederstand: 1.140 am 16. Januar.

Leider gab es in dem BTX Programm von *PHS# einige Unruhe bezüglich der Veränderungen im GUC. Begünstigt wird dies in den Stammtischen von *PHS# durch die Verwendung von Pseudonymen.
Es wurden dort immer nur Teilstücke aus den Vorgängen innerhalb des GUC vorgetragen und diese oft mit falschen Daten. Grundslogan war dabei, daß die Verantwortlichen des GUC die Beiträge der Mitglieder veruntreuen würden ('bereichern').
An dieser Stelle möchte ich nochmals erklären, daß alle in 1990 eingezahlten Beiträge in der GbR nur zur Produktion der Ausgaben der GUP, der Beratungstätigkeit, Förderung von Regionalgruppen und Deckung der dadurch entstehenden Betriebskosten verwendet wurden. Ein Reingewinn bleibt nicht für uns über. Jedes Mitglied erhält für seine 1990 eingezahlten Beträge die korrekte Gegenleistung, und dies ist so auch in Zukunft vorgesehen.

 

Euer Jürgen Heinisch

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 14

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | GEOS in BTX | GEOS für Einsteiger: Laufwerke - Teil 1 | Nachtrag zur Mega-RAM | Aus den Regionalgruppen | DTP 2 -Text Auszeichnung und Manuskript Bearbeitung | Neue Mega-Treiber! | Druckerinfo | Hardware: Festplatte & GEOS | Neues vom LaserService | Postscript & GEOS - Der große PostScript Durchbruch | Die GeoThek | PC GEOS - Sammelbestellung


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1091


letzte Änderung am 01.01.1970