Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
27.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Editorial

Autor: Jürgen Heinisch

Liebe Geos Freunde,

Logo Geos User Club    in den letzten beiden Monaten haben uns zwei Dinge stark belastet. Zum einen war dies die Durchführung der Hobbytronic und die immer noch stockenden Lieferungen von NewDeal.
Das die Hobbytronic eine Menge Arbeit, bedeutet ist für uns ja nichts neues. Aber das NewDeal es nicht geschafft hat, uns ausreichend mit Produkten zu versorgen, machte uns dann doch schon einige Probleme.

Entweder ist bei NewDeal die organisatorische Struktur sehr schwach oder der US Markt bindet nahezu alle Kräfte. Wir hoffen, daß es nach den Osterferien etwas flotter mit den Lieferungen geht und wir alle noch ausstehenden Bestellungen im April abwickeln können.

Im Mai stehen nun zwei Programmierer-Treffen auf den Plänen. Eines ist geplant von Falk Rehwagen in Dresden und eines von mir in Dorsten. Über die Ergebnisse werden wir später berichten. Blickt man auch voraus auf das Treffen in Basel und dem Jahreshaupttreffen des Geos User Club, dann ist in diesem Jahr noch einiges los.

Nach der Schließung der GeoBox haben wir uns auch von unserem BTX (T-Online) Angebot getrennt. Die Gründe dazu liegen in der zu weit auseinandergegangenen Schere zwischen erreichbaren GEOS Anwendern im Verhältnis zu den Kosten.
Mit dem Internet steht - in dem sich global durchgesetzten Informationssystem - eine mehr als ausreichende Alternative zur Verfügung.

Während der NewDeal Anwender mit Skipper und NewMail über Internetwerkzeuge verfügt, die einen Verzicht auf Windows weitgehend möglich machen, sieht es für den GEOS 64/128 Anwender noch sehr düster aus.
Nachdem Wheels und MegaPatch 3 so gut wie fertig sind, hoffe ich, daß die Entwickler nicht Update auf Update herausbringen (so wie beim TopDesk) sondern sich um die Entwicklung von Internetwerkzeugen für GEOS 64/128 bemühen.

Solange es dort keinen Webbrowser und kein E-Mail Programm gibt, empfehle ich jedem GEOS 64/128 Anwender einen PC als Werkzeug einzusetzen. Dazu reicht schon ein kleiner PC, wenn NewDeal eingesetzt wird, und diese kosten meist weniger als eine SuperCPU oder CMD Harddisk. Als Nebeneffekt kann dieser PC über 64NET auch gleichzeitig als Laufwerk für den C64/128 eingesetzt werden.

 

Euer Jürgen Heinisch

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 63

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Projekt: Hobbytronic & Computershow 2000 | Hobbytronic & Computershow 1999 | News Regio Baden | Neues aus der GEOS 64 / 128 Welt | BetaTest: Wheels 128 | Canon Drucker unter Geos 64 / 128 | Aktuelles ... im April | NewBasic: Beta V1.0 | Deutsche Rechtschreibung in NDO R3 | RESET.BAT anpassen | NewFile Fehler | Windows 95 als NDO98 R3 Basisbetriebssystem | GEOS.INI Internas | Internetzugang konfigurieren | NewBasic: Vordefinierte Konstanten | Borland C++ 3.1


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2909


Letzte Änderung am 01.11.2019