Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
27.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Das Y2K-Problem

Autor: Hartmut Lüdtke

Im Zuge der allgemeinen Aufrüstung musste bei der 15jährigen Tochter einer befreundeten Familie der 486DX 2/66 mit 40 MB RAM, 220 MB Festplatte und CD-ROM Laufwerk einem Pentium II weichen. Während meiner uneigennützige Beratung bot ich dann auch gleich an, das Gerät fachgerecht zu entsorgen. Zu Hause wurde dann flugs Windows 95 A mit Word 6.0 durch ein Neuformatieren der Festplatte gelöscht. Nach der Installation von MSDOS 6.22 stellte ich dann mit Erschrecken fest, daß das BIOS nicht 'Jahr 2000' fest ist. Ein passendes BIOS-Update war natürlich im Internet nicht zu finden.
Eine provisorisch an das Ende der Autoexec.bat eingefügte Zeile 'date' fragte zwar schnell bei jedem Booten das aktuelle Datum ab, so dass es durch die Jahrszahl 2079 keine Irritationen mehr gab, war aber nicht der Weisheit letzter Schluß.
Ich erinnerte mich an ein kleines DOS-Programm von Jens-Michael Gross, das zum Jahreswechsel durch das GeosNet kam. Diese Programm sollte das BIOS überlisten und so das Y2K-Problem beheben können.
Ein kurzes Suchen in den Tiefen meiner Festplatte brachte das Programm zutage.

Als erste Zeile laut der englischen Anleitung:

INSTALL=GEO2000.COM

eingefügt in die config.sys, addiert das Programm automatisch 100 Jahre zum BIOS-Datum hinzu und sowohl BIOS als auch DOS melden anschließend das korrekte Datum. Auf den Rechner habe ich anschließend NewDeal Office 3.2a mit allen mir bekannten GEOS(NewDeal)Spielen installiert, die notwendigen Zusatzprogramme wie z.B. 'FontMagick', 'GeoZIP', 'V-Convert' und den 'Universal Installer' aufgespielt und fertig war mein Zusatz(Zweit)rechner. Der 486er ist dank etwas Feintuning, der 40 MB RAM und reichlich Smartdrive-Cache unheimlich schnell. Nach dem Jahreshaupttreffen wird er den Rest seiner Tage bei meinem 8jährigen Sohn stehen. Er freut sich schon auf die Spiele und die Möglichkeit, seinen Stundenplan und einen Teil seiner Hausaufgaben auf dem PC machen zu dürfen.

Meine Dank-eMail an JMG kam für ihn nach so langer Zeit völlig überraschend, ich war bisher der einzige, der sich für dieses kleine kostenlose Utility bedankt hat.


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 72

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Jahreshaupttreffen 2000 | JHT 2000 - Ein kleiner Bericht | OptiFonts featuring | Bewegungsdiagramme | Binary Compare | HP OmniGo 100 | Erfahrungen mit dem HP DeskJet 670C | Das Y2K-Problem | NewDeal auf einem Sony VAIO | News Regio Baden | News Regio Hamburg | T-Online ist tot... - es lebe das Internet | Surfen mit dem Commodore - ...ride the wave | Neues aus der GEOS 64/128 Welt | RoundText & Token Loader Pro | VIP Collection für NOKIA 9110 (i) | Letter Exchange | TCP/IP Modul


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/153


Letzte Änderung am 01.11.2019