Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
23.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Alles über Geos aus dem Markt & Technik Buchverlag

Autor: H.D. Schwarz; Autoreninfo anzeigen

Ausschnitt aus dem M&T Orginal Demo Der Markt & Technik Verlag ist eine Aktiengesellschaft. Die Buchautoren werden als "Geos-Profis" bezeichnet. Der Schreiber hier ist absoluter Geos-Laie und dazu noch Computer-Anfänger!

Ich kaufte das Buch "C 64 - GEOS 1.3", weil die Werbung versprach: "... informiert umfassend... für den Commodore 64/128". Ich besitze einen C 128 D und GEOS 128. Auf der Diskette interessierte mich sehr das Hilfsprogramm, daß den Ausdruck einer HardCopy ermöglichen sollte. Beim Ladeversuch (im 40-Spalten Modus) erschien auf dem Bildschirm die Meldung: "Dieses Programm läuft nicht unter GEOS 128".
8 Fachverkäufer aus 6 Computerläden hatten nicht gewußt, ob die Buchdiskette mit der 128'er Version läuft oder nicht.

Der Anwendungsteil
von Buch und Diskette war mir die Hauptsache. Doch was da dem Anwender geboten wird, ist wenig berauschend. Die im Buch abgedruckten Demobildchen sind auch auf Diskette vorhanden und lassen sich sogar mit GEOS 128 laden und ausdrucken.

Gekritzel als Demobildchen
Zunächst war ich geneigt zu glauben, die Grafik-Demos stammten vom 2-jährigen Nachwuchs der Buchautoren. Ab 3 Jahren malen Kinder bereits sinnvolle Gebilde, wie Mond, Frösche oder Sterne. Das Bleistift-Demo (Abb. 2) beweist lediglich, daß mit dem Joystik, nur gerade Linien in 3 Richtungen möglich sind und das Ganze ist kein Demo für Freihandzeichnen. So hat das Linien-Demo (Abb. 3) dann auch eine vezweifelte Ähnlichkeit mit der Bleistiftfunktion. Das kommt daher, weil die Künstler es nicht für notwendig erachteten, einen leeren Bildschirm für die einzelnen Funktionen zu verwenden. Bis zum Linenwerkzeug sind noch der Radiergummi und der Pinsel über das alte Bild darübergefahren. Natürlich geht der Demoautor nie über ein Bildschirmfenster hinaus, was ein sonderbares "Kreisdemo" zur Folge hat. Eine derart lieblose Arbeit wird in Zigtausend Auflagen gedruckt und für 59,-DM verkauft.

-ß-


PROGRAMM-SERVICE
Mit dem Abschreiben von Programm-Listings habe ich nur eine einzige Erfahrung und die war negativ. Also bestellte ich am 8.8.1988 (Buchungstag) die Service Diskette aus dem Sonderheft 32. "Beste Druckqualität für den Star NL-10" brauche ich für diesen Ausdruck. Nach 6 Wochen ist die Service-Diskette immer noch nicht eingetroffen!

 

-ß-

Das Freihanddemo (Original) ist nicht gerade beeindruckend ausgeführt.
Abb. 2 - Das Freihanddemo (Original) ist
nicht gerade beeindruckend ausgeführt.

Das bezeichnete Werkzeug ist aus dem Wirrwarr nur mit Mühe herauszufinden.
Abb. 3 - Das bezeichnete Werkzeug ist aus
dem Wirrwarr nur mit Mühe herauszufinden.


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 01

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | !!Rechtlicher Hinweis: Veröffentlichung dieser Ausgabe unter Vorbehalt | Info, Eingesetzte Hard- und Software | Editorial | Alles über Geos aus dem Markt & Technik Buchverlag | Da staunt der Laie nicht schlecht! | BILD ÜBERTRAGUNG | Ideen - Sortierer, Im Rahmen bleiben | Betriebsablauf, Haushalt und Recht | Fahrt ins Blaue | Produkt - Markt | Andere können auch was! | what's the NEWS


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/786


Letzte Änderung am 01.11.2019