Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
23.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

NLQ Schriften unter Geos

Autor: Thomas Haberland

 Druck-Beispiele

Mein Hauptinteresse gilt der Textverarbeitung. Deshalb habe ich mir Mitte '88 den GEOWRITE WORKSHOP (V2.1) gekauft und bin damit sehr zufrieden. Das Fehlen einer Trennhilfe (GUP 1, Seite 5) stört mich nicht. Dafür kann ich mich ganz auf den Text konzentrieren. Außerdem sagt mir das WYSIWYG-Prinzip (What You See Is What You Get) und die gesamte einfache, übersichtliche, keine komplizierten Steuerbefehle beinhaltende Arbeitsweise von GEOWRITE wesentlich mehr zu als die bisherigen Textverarbeitungen.
Da ich in der Regel nur NLQ drucke und dabei die im Text geänderten Druckformen (Outline, Bold, usw. ...) nicht berücksichtigt werden, werden vor dem Ausdrucken nur die Tippfehler korrigiert und dabei eventuell Wörter getrennt.
Aufgrund einer GEOS-internen Besonderheit ist mit den zur Zeit mitgelieferten Druckertreibern noch kein einwandfreier NLQ-Druck möglich. (die Umlaute fehlen). Nach meinen Informationen wird aber in Kürze ein neuer fehlerfreier Druckertreiber vom Markt&Technik Verlag veröffentlicht. Bisher erfolgte der NLQ-Ausdruck immer in einer Schriftart (Courier Pica beim STAR LC 10 C). Da mein Drucker aber 4 NLQ Schriften und 9 verschiedene Druckformen (Master-Print= Elite, Italic, Fett ...) aufweist, habe ich mit GEOPROGRAMMER ein kleines Programm geschrieben, daß die freie und beliebige Auswahl von Schriftart und Druckform ermöglicht. Möglich ist dies jedoch nur mit GEOWRITE 2.0 oder 2.1, da nur dort die Wahl zwischen Graphik-, Entwurfs- (=Draft) oder NLQ-Druck, sowie von Seite x bis Seite y und Einzelblatt möglich ist. Mein Programm, das genau wie z. B. der Textmanager oder Taschenrechner als sog. Desk Accessory konzipiert und somit von jedem PRG aus aufrufbar ist, ermöglicht die Veränderung des Druckertreibers anhand der Möglichkeiten des (Epson-kompatiblen) Druckers. Bei Anklicken des NLQ-Feldes erfolgt der Ausdruck dann in der gewünschten Form.
Dieses Programm 'NLQ-Wahl' wird vermutlich bald ebenfalls vom M&T Verlag veröffentlicht werden, u. U. sogar zusammen mit dem neuen Druckertreiber. Als Extra besteht noch die Möglichkeit, den NLQ-Modus abzuschalten und dann die Draftschrift über Master-Print (siehe oben) zu verändern. Ab letztes ist noch eine Superminischrift wählbar.
Da GEOS minimal den Ausdruck einer Seite zuläßt, kann mit kleinen Tricks auch die Schrift innerhalb einer ausgedruckten Seite verändert werden. Der Text wird in Absätze aufgeteilt und diese dann auf einzelne Seiten. Dann erfolgt der Ausdruck 'seitenweise', dass heisst, nach dem ersten Absatz wird das Blatt wieder eingeführt, in der entsprechenden Höhe justiert und nach Veränderung der NLQ-Schrift und von Master-Print dann der nächste Absatz (= nächste Seite) ausgedruckt. Dies ist sogar noch einfacher als das Malen mit den Rastern. Außerdem braucht man meiner Meinung nach in der Regel häufiger einen schönen Schriftdruck als den Graphikdruck.
Natürlich verfüge ich mittlerweile auch über den Megadriver N10 QuadE. Zum Drucken von Graphiken ist dieser bestens geeignet, vor allem mit Mehrfachanschlag. Auch auf meinen Star LC10 C funktioniert der Treiber einwandfrei.

Ich arbeite auch weiterhin an der Erweiterung bzw. Entwicklung von (eigenen) GEOS-Programmen und würde mich über Kontake zu anderen Interessierten freuen. So wäre es z. B. möglich, ein längeres, komplexes PRG zusammen mit mehreren (2 oder 3) zu entwickeln. (mit GEOPROGRAMMER!)
Soweit es mir möglich ist, helfe ich auch bei Problemen weiter, genauso wie ich selbst noch an speziellen Problemlösungen interessiert bin.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 02

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | !!Rechtlicher Hinweis: Veröffentlichung dieser Ausgabe unter Vorbehalt | GUP Konzept Planung | Editorial | DATA BECKER Bücher zu Geos | Die Antwort | L e s e r b r i e f e | Ueber Printfox zu Geos | NLQ Schriften unter Geos | Kurs: GeoProgrammer (Teil 1) | Vorhaben 3 | Clubvorstellung


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/809


Letzte Änderung am 01.11.2019