Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
29.11.2022 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

GeoWorks 2.0 - Installation, Probleme und Lösungen

MAUS-PROBLEME

Falls Ihre Maus unbeweglich stehen bleibt 

Wenn Ihr Mauszeiger „einfriert" (d. h. nicht bewegt werden kann), verschwindet oder sich in sonstiger Weise merkwürdig verhält - insbesondere beim Umschalten zwischen GeoWorks 2.0 und anderen Anwendungen-, dann stellen Sie Ihre Maus-Auswahl auf „Sonst funktioniert nichts". Sie können die Maus-Einstellung im entsprechenden Bereich der Voreinstellungen ändern, sowie direkt von DOS aus durch Eingabe des Befehls SETUP (im Verzeichnis, in dem GeoWorks installiert ist). 

Stellen Sie zuerst sicher, daß Sie auch die Treiber-Software installiert haben, die zu Ihrer Maus gehört und mit dieser geliefert wurde. Folgen Sie den Beschreibungen in Ihrer MausBedienungsanleitung zur Installation. Falls Ihre seriell angeschlossene Maus stehenbleibt, wenn Sie die Voreinstellungen (oder GeoDex oder GeoComm) starten und auch ein Modem haben, dann haben Sie vielleicht einen Belegungskonflikt mit Ihrer seriellen Schnittstelle. Einfach ausgedrückt: Es könnte sein, daß die Maus und das Modem sich gegenseitig an derselben Schnittstelle in die Quere kommen. 

Um diesen Konflikt zu beheben, müssen Sie wissen, in welcher seriellen Schnittstelle (COM-Schnittstelle) Ihre Maus steckt (normalerweise COM 1). Gehen Sie mit der F3-Taste in DOS, wechseln Sie in das GeoWorks-Programmverzeichnis und tippen Sie 

   hidecom1 

Falls Ihre Maus in COM2 steckt, tippen Sie stattdessen 

   hidecom2 

Falls dies das Problem löst, sollten Sie den entsprechenden hidecom-Befehl in Ihre AUTOEXEC.BAT-Datei aufnehmen (mit der GeoWorks-Pfadangabe), so daß dieser bei jedem Start Ihres Computers automatisch ausgeführt wird. Ansonsten müssen Sie diesen Befehl vor jedem Start von GeoWorks neu eingeben. 

Maus-Bewegung über Tastatur 

Falls Sie keine Maus haben (oder Ihre Maus nicht zum Funktionieren zu bringen ist), versuchen Sie die Auswahl „Tastatur-Maus" als Maustreiber (in den Voreinstellungen oder im Setup). 

Ist dieser Maustreiber aktiviert. dann bewegen die vier Pfeiltasten den Mauszeiger in die jeweilige Richtung; die Taste Einfg entspricht der linken Maustaste und mit Entf erreichen Sie das gleiche wie sonst mit der rechten Maustaste. Falls der Mauszeiger nicht zu sehen ist, bekommen Sie ihn mit F4 auf den Bildschirm, 

Die Mauszeiger-Steuerung per Tastatur ist gerade auch für tragbare Rechner (Notebooks ctc.) eine große Hilfe, da Sie dann auf Ihre Maus verzichten können und weniger Platz zum Arbeiten benötigen. 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

GeoWorks 2.0 - Installation, Probleme und Lösungen

Cover | Copyright und Warenzeichen | Inhaltsverzeichnis | Probleme und Lösungen | Wenn Probleme bei der Installation Auftreten | Erneutes Installieren von GeoWorks 2.0 | Installieren von einzelnen System-Dateien | De-Installation von GeoWorks 2.0 | Wenn die Software nicht laufen sollte | Grundvoraussetzungen | Soft-, und Hardwareprobleme | Druckprobleme | Kompatibilität | Video-Probleme | Bildschirmschoner (Screen-Saver) | Maus-Probleme | Faxkarten-Ansteuerung | Verzeichnisnamen jetzt auch bis zu 32 Zeichen | Fragen und Antworten | GeoCalc | GeoDraw | GeoFile | GeoComm | System-Fehlermeldungen in GeoWorks 2.0 | Defekte Dateien | Design ... Produktion


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/3416


Letzte Änderung am 01.11.2019