Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
23.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

PCMCIA-Modem und GEOS/NDO

Autor: Achim Brennförder

Seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer eines gebrauchten HP OmniBook 2100-Laptops. Um nun mit diesem Laptop netzwerk- und internetfähig zu sein, spendierte ich mir noch jeweils eine PCMCIA-Netzwerk und -Modemkarte.

Als Betriebssystem benutze ich auf diesem Laptop Win98SE - eben wegen der PCMCIA-Slots. Natürlich sind auch NDO 3.2a und NDO 2000 Beta (Win-Installation mit Windows-Programm TurboCom) installiert. Beide Programme laufen direkt unter Windows, also nicht separat im DOS-Modus.

Selbstverständlich werden beide Karten mit den entsprechenden Treibern unter Windows sofort erkannt und funktionieren dort einwandfrei. Das NDO 2000 Beta den von dem Modemtreiber eingerichteten virtuellen COM-Port per TurboCom erkennt, hatte ich mir gedacht; und so war es auch.

 Bild 1

Die Verbindungsherstellung klappt einwandfrei, aber sobald ich dann Skipper oder NewMail 2000 starte, stürzt NDO 2000 sofort mit der Fehlermeldung KR-9 gnadenlos ab. Warum das so ist, kann ich mir nicht erklären. In einem Windowsfenster steht nach dem Zusammenbruch, das angeblich zuwenig Handles zur Verfügung standen. :-((

Aber man soll die Flinte ja nicht immer gleich ins Internet werfen... oder so ähnlich. :-)

Nach dem Mißerfolg mit der Windows-Installation von NDO 2000 versuchte ich es mit der DOS-Installation, also mit der herkömmlichen Installation von NDO. Und siehe da... nachdem ich alle Einstellungen durchgeführt hatte, bekam ich sofort Verbindung ins Internet. Die NDO/GEOS-Internetwelt war doch noch gerettet. :-)) Frage mich aber niemand nach einer Erklärung!

Äußerst überrascht war ich jedoch, als ich probeweise die Voreinstellungen von NDO 3.2a öffnete und im Modul Computer einen zweiten COM-Port angezeigt sah. Auch im Modul Modem wurde dieser zweite COM-Port angezeigt. Dieser zweite COM-Port konnte nur der virtuelle COM-Port des PCMCIA-Modems sein, da ein physikalisch vorhandener COM-Port nicht existiert.

 Bild 2

Natürlich nahm ich sofort alle notwendigen Einstellungen in den Modulen Internet und auch Fax vor. Und dann probierte ich die Internetverbindung mit Skipper 3.2a. Als erstes versuchte ich die Internetseiten von NewGEOS Informationssysteme aufzurufen...

Bild 3

Um es vorweg zu nehmen:
Es funktionierte! Die Verbindungsherstellung ist zwar ein wenig langsam, aber es funktioniert. Nun ist mein Laptop nicht gerade mit Prozessorleistung gesegnet (INTEL P II, 233 MHz, 64 MB RAM, Win98SE). Also wird sich ein Großteil der Trägheit evtl. von daher erklären lassen.

Wenn Skipper 3.2a Kontakt zu einer Internetseite herstellen soll, wird ein sogenannter Power-Treiber aktiviert, der den COM-Port 2 öffnet. Über diesen wird wiederum Kontakt zum PCMCIA-Modem hergestellt und...u.s.w.

Als nächstes testete ich dann NewMail 3.2a. Und auch hier wurde in der beschriebenen Weise der Kontakt mit dem Mail-Server von T-Online hergestellt und ich konnte meine Emails herunterladen bzw. abschicken.

Natürlich funktioniert auch Breadbox FTP auf diese Weise auf meinem Laptop und auch das Faxen aus NewWrite heraus ist möglich.

Nach all den erfreulichen Neuigkeiten kam mir aber auch ein anderer Gedanke. Ich hatte ja auch NDO 2000 als Win-Installation mit TurboCom installiert. Sollte es da vielleicht eine Querverbindung geben...?

Ich werde das weiter untersuchen!

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 82

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Breadbox Ensemble | PCMCIA-Modem und GEOS/NDO | Breadbox FTP | Breadbox Ensemble - II | 48 MB Flashcard für HP OmniGo 100 | Nachtrag: Kartenspiele | Updates für GWE / NDO | Neuer Web-Browser für Nokia 9210 | The Wave und GeoWrite - Das Bundle für die eigene Homepage (Teil 2) | Neues aus der GEOS und C64 / 128-Welt | GEOS-Frühjahrstreffen 2002 | Regionalgruppe Baden | OmniGo 100 als DM-Euroumrechner | Alles DOS, oder was? | 9210 Tabelle - Eisprung, Teil 2 | Vodafone-Eurocall | Das Jahreshaupttreffen 2002


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/353


Letzte Änderung am 01.11.2019