Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
10.12.2018 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Der richtige Beitrag

Autor: Thomas Haberland

Um zukünftig Probleme bei der Erstellung und Einsendung von Beiträgen zu vermeiden, sollte folgendes beachtet werden:

  1. Der Beitrag kann am einfachsten berücksichtigt werden, wenn er nur in Form eines GeoWrite-Dokuments vorliegt.
     
  2. Bilder können in dieses Dokument selber eingeklebt oder noch besser in einem Fotoalbum beigefügt werden.
    Plazierungswünsche werden dann, soweit mit GeoPublish möglich, berücksichtigt.
     
  3. Der Zeichensatz ist egal, bei der Verwendung in der GUP wird dafür grundsätzlich ein einheitlicher Zeichensatz in allen Artikel verwendet. Ausnahmen sind im Einzelfall möglich.
     
  4. Beiträge für die GUP sollen nicht in Stichpunkten oder reinen Aufzählungen geschrieben werden, es sind schon Erläuterungen in Textform erforderlich.
     
  5. Ein schon einmal besprochenes Thema wird nur noch einmal abgedruckt, wenn grundsätzlich Neues oder ganz andere Punkte darin behandelt werden.
     
  6. Grundsätzlich werden die Beiträge nur in der Rechtschreibung korrigiert.
    Im Einzelfall kann ein Beitrag geringfügig überarbeitet werden, um z. B. Wiederholungen zu kürzen oder kleine Fehler im Sinngehalt zu verbessern.

Bei den Beiträgen sollte der Umfang der GUP von 16 Seiten berücksichtigt werden.
Grundsätzlich wird jeder Beitrag verwendet. Wenn er nicht in der nächsten GUP erscheint, dann in der danach folgenden.
Einsendungen werden nur als Beiträge für die GUP behandelt, wenn sie als solche gekennzeichnet sind. Dann ist auch die Angabe, ob der Beitrag mit voller Adresse oder nur mit Namen oder Abkürzung abgedruckt werden soll, erforderlich.

Wenn möglich, sollten die Beiträge direkt an den Herausgeber geschickt werden. So entfallen zusätzliche Portokosten und Arbeiten. Erscheinungstermin ist jeder 1. eines geraden Monats, Redaktionsschluß ca. 10 Tage vorher. Redaktionsschluß bedeutet, daß ab dann die GUP erstellt wird und möglicherweise der dann ankommende Artikel nicht mehr verwendet werden kann.
Zur Klärung, ob ein Artikel über ein bestimmtes Thema sinnvoll ist, kann jederzeit die Clubleitung angesprochen werden.
Bestimmte Themen wie z. B. Neuerscheinungen von PRG oder Büchern werden grundsätzlich innerhalb der Clubleitung besprochen und ein Mitglied beauftragt, einen Bericht darüber zu fertigen. Nur so ist garantiert, daß immer aktuell über alles berichtet werden kann.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 05

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Leserzuschriften | Paint Drivers | Printer Edit und ConvTab | G E O C H A R T | Erfahrungsbericht Beckerbasic | Leseranfrage - GeoBox | Druckerhilfe | Fehlerteufel ! | Clubinterna : | Kurs: GeoProgrammer (Teil 4) | Buchtip | Der richtige Beitrag | GeoThek


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/849


letzte Änderung am 01.01.1970