Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
19.06.2018 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Win 95 und GWE

Autor: Ulrich Gärtner

Nun ist es passiert! Ich, ein Windows Verächter, komme nicht drumherum, mir Win 95 auf meinem angegrauten Rechner zu installieren (wer arbeitsmäßig nicht ins Abseits geraten will, muß sich mit Windows beschäftigen). Nun kam auch für mich das Problem: wie kann ich mit Windows 95 und mit Geoworks vernünftig arbeiten?

Da ich des öfteren davon gelesen habe, daß auch andere User Probleme mit Geoworks und Windows 95 haben, suchte ich nach einer Lösung.
In meiner Freizeit helfe ich bei einem guten Bekannten im Computerladen. Dadurch hatte ich die Möglichkeit, mich ausgiebig umzuhören. Ich las von einem Bootmanager. Dieser Bootmanager sollte es ermöglichen, mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner zu betreiben. Davon war ich begeistert. Keine Frage, ich kaufte mir den Bootmanager (ca. 40 DM). Nun habe ich auf meinem PC 'MS-DOS und Win 95' installiert. Beide Systeme arbeiten einwandfrei.

Beim Starten des PC kann zwischen den verschiedenen Systemen gewechselt werden. Mit solch einem Bootmanager ist es also möglich, Geoworks wie gehabt unter DOS laufen zulassen, aber auch jederzeit mit Win 95, OS/2, Win NT, PTS-DOS, Novell Dos oder Linux zu arbeiten.
Das Hin- und Herschalten zwischen den verschiedenen Systemen kann aber jeweils nur durch erneutem Booten des Rechners geschehen.
Mit meinem wegen Windows 95 stark aufgerüsteten PC ist es nun eine helle Freude, mit der "Geoworks-Rakete" unter MS-DOS zu arbeiten (wie Win 95 einen schnellen PC so abbremsen kann, bleibt wohl ein Geheimnis).

Der von mir benutzte Bootmanager heißt "PTS-BOOTMANAGER 2.1". Wer Interesse an diesem Programm hat, sollte sich an seinem Computerhändler wenden.

 

Ulrich Gärtner

BeispielgrafikZOOM


Anmerkung:
Linux enthält bereits einen sehr guten Boot-Manager mit Namen "LiLo" (Linux Loader). Dieser ist ebenfalls in der Lage, verschiedene Systeme zu booten. (th)


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 53

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Jahreshaupttreffen 1997 | Editorial | Jahreshaupttreffen ´97 | GEOS Dachverband | Geos im Wandel der Zeit? - Pro und Contra ... | Leserbriefe | News Regio Rhein Main | News Regio Baden | Test: PrintText v2.06 | Neues von CMD | Super CPU - Betriebserfahrungen ... | Neues von der Geothek 64/128 | Der Text-Manager als Adressenverwaltung | Was ist los? | Leserbrief: Gedanken über die Zukunft von NewDeal Office | MiniGeoWorks | Rechtschreibung | Text-Stilvorlagen in GeoWrite und -Draw | Win 95 und GWE | Programmier Wettbewerb und Jahrestreffen ´98 | Stecker-Ansichten | OGo Finanzrechner und OGo Gleichungslöser | SDK - Programmierung für Einsteiger | PD Disk #234


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2661


letzte Änderung am 01.01.1970