Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
21.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Spielerei mit dem Fliesstext

Autor: Hartmut Lüdtke

 Spielerei mit dem Fliesstext

Write ist noch lange nicht von uns Anwendern ausgereizt.

Vor langer Zeit gab mir meine Frau einen Artikel zu lesen, der schon auf den ersten Blick durch sein besonderes Layout auffiel. Der dreispaltige Text war nicht konservativ in senkrechten Fließtextspalten eingefügt, nein, der Raum zwischen den Spalten verlief schräge.
Während ich noch überlegte, mit welchem DTP-Programm die Redaktion das wohl geschafft hat (mir fiel übrigens keines ein, es wird wohl ein MAC-Programm gewesen sein), überkam mich der Wunsch, genau solches auch unter GWE/NDO, mit Write zu realisieren.

Der erste Versuch, den Fließtextkasten einfach zu verzerren (Menü: Grafiken -> Transformieren -> Verzerren) funktionierte erwartungsgemäß nicht, so einfach haben uns das GWE/NDO nicht gemacht. Blieb nun nur noch die Funktion Umfließen (aus dem Menü Grafiken -> Umfließen -> Kontur umfließen) Eine einfache dicke Linie, schräge durch den Fließtext gezeichnet wurde nicht umflossen, erst ein langes schlankes Rechteck brachte dann den gewünschten Erfolg.

Ich möchte Euch den Weg an einem einfachen zweispaltigen Dokument aufzeigen:
Ihr seht hier links unten eine leere Seite mit zwei Textspalten. Genau senkrecht zeichnet Ihr jetzt zwischen die beiden Fließtextspalten einen etwa fünf Millimeter breiten Balken mit dem Rechteckwerkzeug. Dieser Balken sollte länger sein als die zwei Textspalten. Dieses lange Rechteck erhält nun das Linienattribut "ungefüllt" und wird mit dem Werkzeug "Rotieren" soweit nach links (rechts) gedreht, wie man meint, daß der spätere Textfluß noch nicht leidet.
In unserem zweispaltigen Beispiel sind es etwa 3 Zentimeter oder 13 Grad. Mehr als 10 - 13 Grad sollten es bei zweispaltigem Text nicht werden. Aber experimentiert mal selbst, warum, und was Write dann u.U. mit den Fließtextkästen macht.

Beispiel 1ZOOM   Beispiel 2ZOOM

Dieser "Hilfs-Balken" erhält nun das Attribut "Kontur umfliessen", damit die Fließtextkästen an dem schägen Rechteck entlanglaufen.
Jetzt ist nur noch eine kleine Korrektur der Textspalten notwendig.
Dazu klickt Ihr mit dem Zeiger-Werkzeug (dem Pfeil) auf den gestrichelten Rahmen der linken Spalte. Es erscheinen die acht Anfasser des linken Textrahmens. Der rechte, mittlere Anfasser wird nun mit gedrückter linker Mausstaste soweit nach rechts gezogen, bis die rechte untere Ecke des Textkastens den Balken berührt. Genauso verfahrt Ihr mit dem rechten Textkasten, hier wird der linke mittlere Anfasser nach links gezogen.

Beispiel 3ZOOM   Beispiel 4ZOOM

Das Layout für eine neue extravagante Seite ist nun fast fertig. Ihr müßt nur noch die Flächenfarbe des Balkens auf ?weiß' oder ungefüllt setzen, und schon ist das Hilfsmittel, was unseren Fließtextkasten optisch nett verzerrt, unsichtbar, ohne Seine Wirkung zu verlieren.
Kaum schwieriger ist es, drei Textspalten zu schrägen. Mit umflossenen Grafiken in den breiten Ecken, und vielleicht auch noch ein oder zwei zwischen den Spalten, sieht die Seite alles andere als langweilig aus.

Dieser Trick eignet sich meiner Meinung nach nicht unbedingt für eine ?normale' Zeitung oder Zeitschrift, aber was ist heute schon normal?

Für besondere Anläße wie Hochzeits-,Jubiläums, Bier oder Abi-Zeitungen und andere Sonderausgaben ist dieser Layoutstil aus der Masse herausragend und - was viel wichtiger ist - nur mit ein bißchen Nachdenken und mit GWE/NDO erzeugt.

Es muß nicht immer ein 'zig megabyate großes 32Bit high-end Programm für viele hundert Mark sein, was für DTP-Anwendungen vielleicht optimal ist, womit man aber keine einfachen Briefe mehr schreiben kann, unser gutes GWE/ NDO reicht vollkommen aus..

 

In diesem Sinne
...happy GEOS-ing

BeispielseiteZOOM
Beispiel einer kompletten Seite in diesem Layout.

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 66

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Web-Splitter | Regionalgruppe 34+++ (Kassel) RegioNews | Regio Hamburg - montl. Clubtreffen August 99 | Info Regio Hamburg | Info Regio Sachsen | GeoCalc und der EURO | Geos 64/128 und das Jahr 2000 | Tips zum Netzteil für europäische C128D (Plaste-Gehäuse) mit SCPU / RamLink / REU | SOKOBAN Version 0.3ß für NDO 3.0 & GWE 2.0 | Spielerei mit dem Fliesstext | GUP und GUC | Günstige Alternative zur Datensicherung! | Drucken mit Postscript ! | Win & GeoWorks | NewBasic: NUMBER | NewDeal Teacher Productivity Kit


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2959


Letzte Änderung am 01.11.2019