Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
27.01.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Win & GeoWorks

Autor: Dieter Drechsler; Autoreninfo anzeigen

Moin Moin,

immer wieder lese ich von Problemen mit WIN 9x und Geos.
Seit Jahren betreibe beruflich und privat Geos unter Win95, neuerdings auch unter Win98. Mit Erfolg!
Die Konfigurationen der Rechner (vom Pentium 133 bis AMD-K6/400 mit AGP) sind bei mir überall identisch:

- Klassische DOS - Konfigurationen der CONFIG.SYS, AUTOEXEC.BAT und der WINDOWS/DOSSTART.BAT: HIMEM.SYS, EMM386, Bildschirm und Tastatur-Treiber, Sounblaster, CD-ROM usw... Alles habe ich soweit wie möglich "hochgeladen".

- In der DOSSTART.BAT stehen die Treiber, die WINDOWS eher stören könnten und erst mit DOS-Anwendungen aufgerufen werden.

- In der MSDOS.SYS von Windows habe ich die Schalter für Doublespace auf "aus" und LOADTOP auf "an" gestellt.
Wichtig, das bringt Speicher!

Meine MSDOS.SYS:

  [Paths]
  WinDir=C:\WINDOWS
  WinBootDir=C:\WINDOWS
  HostWinBootDrv=C

  [Options]
  BootGUI=1
  Network=1
  DBLSpace=0
  LoadTop=1

  BootWIN=1
  Logo=1
  BootDelay=1
  BootKeys=1
  BootWarn=0
  BootMenu=0
  DrvSpace=0
  BootSafe=0
  BootMulti=1
  BootMenuDelay=5
  DisableLog=1
  DoubleBuffer=0
  AutoScan=2

Die anderen Einstellungen sind privat und dienen teilweise dem schnellen BOOTEN. Die vielen X in der originalen MSDOS.SYS sind für die Mindestgröße wichtig, nicht löschen!
Windows stellt dann den DOS-Anwendungen ca. 614k Speicher zur Verfügung!

WIN95/ 98 offenbaren mit dieser Konfiguration ihr DOS-Herz und stören sich nicht daran. Sogar MS-OFFICE 97 stürzt nicht öfter ab als früher.

Bei den "Eigenschaften" des GEOS - ICON braucht man dann nur noch unter Programm/Erweitert/ die Aktuelle MS-DOS Einstellungen zu wählen.

Da GEOS Speicherbereiche benutzt, die Win95 /98 reserviert hatte, ist ein fehlerfreies Re-Booten beim Beenden von GEOS nicht immer möglich.

GEOS Abstürze sind bei mir äußerst selten, lediglich bei sehr komplexen Grafiken fehlt es manchmal an "Handels" oder der Speicher läuft voll.


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 66

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Web-Splitter | Regionalgruppe 34+++ (Kassel) RegioNews | Regio Hamburg - montl. Clubtreffen August 99 | Info Regio Hamburg | Info Regio Sachsen | GeoCalc und der EURO | Geos 64/128 und das Jahr 2000 | Tips zum Netzteil für europäische C128D (Plaste-Gehäuse) mit SCPU / RamLink / REU | SOKOBAN Version 0.3ß für NDO 3.0 & GWE 2.0 | Spielerei mit dem Fliesstext | GUP und GUC | Günstige Alternative zur Datensicherung! | Drucken mit Postscript ! | Win & GeoWorks | NewBasic: NUMBER | NewDeal Teacher Productivity Kit


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2978


Letzte Änderung am 01.11.2019