Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
01.06.2020 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Der GUC auf der CeBIT!

Autor: Thomas Haberland

Kurzfristig erhielten wir (Jürgen Heinisch und ich) die Anfrage, im Auftrag von M&T als sog. Software-Partner auf der diesjährigen CeBIT in Hannover 'unser' GEOS zu "promoten", also dort vorzustellen. Wir sollten im großen Stand der Fa. Commodore neben vielen anderen Software-Partnern arbeiten.

Nach zahlreichen Anlaufschwierigkeiten war es dann endlich soweit und wir fuhren am Montag, 2 Tage vor Messebeginn, nach Hannover, da wir noch am Messetraining von Commodore teilnehmen sollten. Am späten Nachmittag angekommen, zog uns die Neugier sofort nach Einrichten der Zimmer in Richtung Messe; wir waren von M&T privat in Hannover selbst untergebracht worden. Mit Erstaunen stellten wir fest, daß auf dem Messegelände ein absolutes Chaos herrschte, es wurde noch sehr viel aufgebaut und gearbeitet. In der Masse mehr oder weniger unbemerkt suchten wir den Stand der Fa. Commodore, nur gerüchteweise hatten wir gehört, er sollte in Halle 1 sein und konkrete Infos hatten wir zu diesem Zeitpunkt leider nicht von M&T erhalten.
Auch bei Commodore wurde noch rege gearbeitet, doch hier fielen wir schnell auf und erhielten umgehend einen Rüffel - waren wir doch nicht Mittags zur Standabnahme anwesend gewesen, obwohl dies M&T als direkter Softwarepartner ausdrücklich mitgeteilt worden war. Nun denn, schnell war die Sache geklärt und wir waren mehr als froh, so neugierig gewesen zu sein. Denn leider fehlten nicht unwesentliche Teile der Hardware-"Wunschliste" wie RAM, Floppy 1581, Drucker und Maus. Während der Drucker kein Problem war, wir bekamen problemlos einen MPS 1270, konnten alle anderen Dinge nicht zur Verfügung gestellt werden. Zum Glück hatten wir aber diese Teile und weiteres aus dem eigenen Bestand mitgebracht und konnten so komplett ausgerüstet die Messe angehen.
Am nächsten Tag wurde bei einem Besuch des M&T-Standes in Halle 7, am anderen Ende der Messe, festgestellt, daß keine Software zum "präsentieren" vorhanden war; aber auch hier hatten wir zum Glück in Vorahnung der Dinge vorgesorgt und durften unsere eigenen Boot-Disketten verwenden.
Am Dienstag früh ging es dann in das ca. 70 km entfernte Braunschweig zum Hotel Mövenpick, um am Messetraining teilzunehmen. In exclusiver Umgebung wurden erst spezielle Commodore-Thematiken vorgetragen, anschließend einige Details zum Messeablauf. Viel Wert legte der erste Redner, Commodore Deutschland Chef Helmut Jost, auf das Motto der Messe "Die Zukunft fest im Griff". In dieser Zukunft wurde nebenbei am Rande auch auf den Bereich "Heimcomputer" eingegangen.
Natürlich kann dieses Motto auch auf die Programmreihe GEOS angewendet werden. Interessanter erscheint uns aber eine kleine Randbemerkung von Herrn Jost: "Der IQ eines Menschen wächst nicht mit der Bitbreite seines Rechners!"

Die Eröffnung der Messe kam dann endlich und schnell war der Messestreß da. In zeitweise unerträglicher Hitze wurde abwechselnd und auch gemeinsam GEOS vorgestellt sowie Fragen rund um Soft- und Hardware beantwortet, nicht nur in Bezug auf GEOS. Hitze deswegen, da die Beleuchtung aus Halogenstrahlern und die komplette Rückwand unseres Standes aus großen Neonröhren bestand - spätestens ab der Mittagszeit eine kaum erträgliche Atmosphäre.
Bereits am Mittwoch besuchten uns schon die ersten Clubmitglieder. Bekannte und auch viele bislang unbekannte Gesichter kamen im Laufe der Messe noch vorbei. Zahlreiche GEOS-Interessenten wurden gewonnen, viele neue GEOS-Freunde gefunden. Wie viele neue Mitglieder durch die Messe hinzukommen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Ausdrücklich festzuhalten bleibt aber, daß die CeBIT für uns ein großer Erfolg war. Unser Stand war meist mehr als umlagert, oft genug standen die Interessenten in Schlange an, um ein paar Fragen loszuwerden oder auch nur Infos zu bekommen. Viele Leute waren sehr erstaunt und echt überrascht, daß bei Commodore endlich mal jemand zu diesen Rechnern allgemein und speziell zur Software GEOS etwas sagen konnte.
Positiv wirkte sich auch die Nachbarschaft aus, direkt neben uns wurden die Produkte der Fa. Scantronik vorgestellt. Doch nicht nur der Scanner, viel mehr noch die von dieser Firma angebotene Festplatte "HD-20" von CMD zum einmaligen Messesonderpreis von DM 938,- erregte großes Aufsehen. Es wird sich zeigen, wie sich die auf der Messe geknüpften Kontakte für GEOS auswirken werden.

Doch auch der GUC hatte einiges zu bieten. Neben der komplett vorhandenen (außer Chart, Publish und Deskpack selbst gestellten) Software zu GEOS, die ja noch lange nicht jeder in diesem Umfang kennt, wurden selbstverständlich auch Neuigkeiten erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt! Über diese wohl sensationellen Projekte wird auf den folgenden Seiten mehr zu lesen sein.

Abschließend bleibt nur zu sagen, daß die Messe unheimlich anstrengend war. Acht Tage hintereinander von morgens 6 Uhr (aufstehen) bis abend ca. 22 Uhr auf den Beinen, davon von 8 bis 19 auf der Messe selbst, strengt doch ganz schön an. Trotzdem war dies eine sehr interessante Erfahrung, aus der wir alle wohl nur gewinnen können.
Das unser Stand ein derartiges Interesse beim Publikum erregen würde, hatte wohl keiner bedacht, weder M&T noch Commodore. Mit vielen Leuten konnten Kontakte geknüpft werden, diverse Ideen entstanden und werden in nächster Zeit in Angriff genommen werden. Zu gegebener Zeit wurden wir darüber berichten.

Jedoch, trotz aller Anstrengungen, unser Wunsch für das nächste Jahr - die Teilnahme an der CeBIT '92.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 15

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Wie schreibe ich einen Textbeitrag für die GUP? | Der GUC auf der CeBIT! | Ein neuer Druckertreiber | Ein neuer Desktop | GEOS auf Eprom | Mitglieds-Beiträge | Clubtreffen | Tip zu GeoMerge | Laufwerke - Teil 2 | Kurs: Programmieren (Teil 1) | Druckertest | ReuPic | Fonts u. a. | Testberichte | GEOS in der DFÜ | Wettbewerb | LaserService: Geburtstagsfeier | RAM-Print | DTP 3 - Illustrationstechniken | Berichte aus den Regionalgruppen | Regionale Anfragen | Mitgliederlisten | Festplatte | Druckertreiber | PC GEOS | Die GeoThek, Info-Disk | Die GUC-Spezialisten


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1105


Letzte Änderung am 01.11.2019