Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
01.06.2020 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

PC GEOS

Autor: Thomas Haberland

Bei schreiben dieser Zeilen ist die langersehnte neue Software immer noch nicht ausgeliefert.

Bereits zu Beginn der CeBIT direkt in Hannover bestellt, wird mit der Auslieferung der deutschen Version von Geoworks Ensemble erst in diesen Tagen (04. April) begonnen. Übrigens, wer Geoworks Ensemble haben möchte, kann es jederzeit, bei uns kaufen! (399 DM, Info bei mir)
Immer noch ohne die deutsche Version von PC GEOS kann ich leider noch nichts konkretes über diese sagen.
Ich gehe aber davon aus, daß die Installation von PC GEOS auf der Festplatte des Rechners mit Hilfe eines eigenen Programms automatisch und ohne Probleme vonstatten geht. Bei Start des Programms müssen dann noch einige individuelle Parameter wie Drucker und vorhandene Maus eingestellt werden. Auch dies ist sehr einfach.
Anschließend befindet man sich im sog. Bereich "Willkommen". Hier zeigen sich 3 Fenster, in die man durch 1 maliges anklicken gelangt:

"GEOS-Zubehör" beinhaltet die sog. Schreibtisch-Utensilien,
"GEOS-Studio" ist die eigentliche, professioneile Arbeitsumgebung,
"DOS-Programme" erlaubt das Aufrufen von PRG außerhalb von GEOS.

Als alte, erfahrende GEOS-Anwender lassen wir den Zubehör-Bereich unberücksichtigt. Denn bis auf 1 PRG (Banner) sind alle enthaltenen auch im Bereich Studio erreichbar.
In dieses begeben wir uns jetzt. Wer eine VGA-Karte mit Farbmonitor hat, wird nun einen farbenprächtigen Bildschirm mit sehr schönen Icons sehen. Ohne VGA sieht man, abhängig von der Graphikkarte, ein etwas weniger schönes Bild; nur mit VGA kommen übrigens auch die excellent guten 3-D Effekte klar heraus.
Als erstes wollen wir einige Voreinstellungen durchführen. Dazu gehen wir mit der Maus auf den oben links befindlichen "Express-Button" und klicken 1mal. Im Menü klicken wir "Aufrufen" an, dann "Voreinstellungen". Geht einmal die Punkte durch und stellt die gewünschten ein. Mit Doppelklick auf den Schließknopf oben links wird das PRG beendet. Nun klickt man das Icon "Dokument" unten in der Mitte an und befindet sich sofort im gleichnamigen Verzeichnis. Hier müßten sich einige Demos befinden; druckt sie doch mal aus! Übrigens, das Buch "Schnelleinstieg" von Data Becker ist ein Reinfall und lohnt nicht! Mehr auf Anfrage.

 

(T. Haberland)

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 15

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Wie schreibe ich einen Textbeitrag für die GUP? | Der GUC auf der CeBIT! | Ein neuer Druckertreiber | Ein neuer Desktop | GEOS auf Eprom | Mitglieds-Beiträge | Clubtreffen | Tip zu GeoMerge | Laufwerke - Teil 2 | Kurs: Programmieren (Teil 1) | Druckertest | ReuPic | Fonts u. a. | Testberichte | GEOS in der DFÜ | Wettbewerb | LaserService: Geburtstagsfeier | RAM-Print | DTP 3 - Illustrationstechniken | Berichte aus den Regionalgruppen | Regionale Anfragen | Mitgliederlisten | Festplatte | Druckertreiber | PC GEOS | Die GeoThek, Info-Disk | Die GUC-Spezialisten


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1119


Letzte Änderung am 01.11.2019