Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
23.10.2019 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Berichte der Regio Gruppen

Autoren: Werner Weicht, Frank Böhm, J. Klaus, Marco Radke, Wolfgang Seifen, Rolf / Thomas ., Michael Redwanz, Nico Stammet

Die Namen der Regio's dienen als "Schnellwahl" 

Regio Nordost
Regio Sachsen-Anhalt
Regio Berlin
Regio Hamburg
Regio Hannover
Regio Düsseldorf
Regio östl. Ruhrgebiet
Regio Luxemburg

  Regio Nordost   top
Ich möchte noch mal daran erinnern, daß auch die Regionalgruppe Nordost eine Mailbox des Geos User Club unterhält, nämlich die "GeoBox2". Sie sieht von der Organisation genau so aus wie die "originale" GeoBox, hat aber längere Online-Zeiten: täglich von 18.30 Uhr bis 6.00 Uhr.
Die "GeoBox2" steht in Berlin und dürfte daher für viele User interessant sein. Die Parameter sind 8N1 mit 1200-2400 Baud (MNP5 bzw. V.42bis), Tel.-Nr.: 030-4718243.
Wenn diese Zeilen zu lesen sind, ist sicher schon die Vernetzung mit der "GeoBox1" realisiert.

Die Regionalgruppe Nordost bietet darüber hinaus für alle Nicht-DFÜ'ler einen monatlichen Zusammenschnitt der Nachrichten aus den GeoBoxen an, entweder über PC/GEOS oder C64/128-GEOS. Einfach eine Diskette schicken und ihr erhaltet die Nachrichten des letzten Monats als GeoWrite-File. Bitte Rückporto DM 2,- in Briefmarken nicht vergessen und die Notiz PC oder C64/128.
Auf Wunsch erhaltet ihr auch eine Liste der im letzten Monat neu dazugekommenen Programme, die Ihr auch hier per Post bestellen könnt. Für Programme einfach Disk(s) schicken + DM 3,- Aufwandsentschädigung je Disk + DM 2,- Porto (als Briefmarken/Bar/V-Scheck). Adresse unten.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, daß die zwei bisher kommerziellen C64/ 128-GEOS-Fonteditionen von MR-SOFT jetzt Shareware sind. Einfach eine bzw. zwei Disk(s) mit dem Hinweis "Fontedition1/2" schicken und DM 2,- Rückporto in Briefmarken beilegen. Die einzelnen Fonts bzw. Fontpakete liegen aber auch in der GeoBox2 zum Downloaden bereit.

Auch für PC/GEOS-User gibt es eine Shareware-Datei, nämlich das Sammelalbum "TV-Logos" mit derzeit 45 Logos in je zwei Ausführungen (Version 1.3 vom 24. November). ebenfalls in der "GeoBox2" oder per Post mit dem Hinweis "TV-Logos" + Disk + DM 2,-Rückporto.

Hier meine Adresse:
GUC RegioNO
Marco Radke
(siehe Autoreninfo)

Für alle Angebote gilt: Falls ihr keine Disk schicken wollt, addiert zum Porto noch folgendes hinzu: 0,80 DM (5,25" DD) - 1,20 DM (5,25"HD und 3,5"DD) - 1.60 DM (3,5"HD).


  Regio Sachsen-Anhalt   top
Hallo GEOS-User! Zu Beginn möchte ich Euch erst einmal ein gesundes und erfolgreiches GEOS-Jahr 1993 wünschen.
Am 2. Dezember 1992 habe ich an 36 GEOS-User in den PLZ-Bereichen O-3* und O-4* ein Rundschreiben verschickt.
Darin wurde zur Zusammenarbeit und zum Erfahrungsaustausch aufgerufen. In Zukunft soll daraus eine RegioGruppe entstehen. Inzwischen wurde an alle Interessenten ein zweites Rundschreiben verschickt. Leider war die Reaktion auf den 1. Brief bis zum Schreiben dieser Zeilen recht gering.

Deshalb hier nochmals mein Aufruf: Schreibt mir bitte, wenn Ihr mitmachen wollt. Wer das aktuelle Rundschreiben haben möchte, bitte 2 DM (Briefmarken für Kopie und Porto) beilegen. Danke.

Werner Weicht
(siehe Autoreninfo)


  Regio Berlin   top

 Logo: Regio Berlin

Am 9. Januar 1993 um 16.00 Uhr traf sich die Geos User Gruppe Berlin zu Ihrer ersten Vollversammlung im neuen Jahr wie immer in ihrem Vereinsraum der "Kleinen Kneipe" in Moabit.
Von den 27 eingetragenen Mitgliedern erschienen 13, und als Gast war ein zukünftiges Mitglied anwesend.
Nach der Klärung einiger organisatorischer Probleme, wie z. B. eine Satzungsänderung, Bestätigung des Regio-Vorstands, Senkung unserer Mitgliedsbeiträge, Kassenbericht und Finanzierungsperspektiven, konnten wir über die geplanten Aktivitäten unserer Regionalgruppe für dieses Jahr beraten.
An der Aufgabenstellung gemessen, dürfte das Jahr 1993 recht interessant und turbulent werden.

Um den Berliner Usern die Möglichkeit eines anständigen Ausdruckes ihrer GEOS-Dokumente zu bieten (nach Erscheinen von PC/Geos V2.0), und nicht zuletzt für die Regionalgruppe selber, wurde beschlossen, einen Farb-Tintenstrahldrucker vom Typ HP Deskjet 550C im ersten Halbjahr '93 anzuschaffen.
Gegen eine kleine, noch festzusetzende Gebühr kann dann jeder User in Berlin (und Umgebung), diesen Drucker bei uns nutzen.

Außerdem wird in absehbarer Zeit die Berliner Regionalgruppe über einen eigenen Telefonanschluß verfügen. Dadurch dürfte unsere Regionalgruppe mit Hilfe eines automatischen Anrufbeantworters rund um die Uhr erreichbar sein. Um allen Mitgliedern das BTX-Angebot des GUC zugänglich zu machen, wurde zusätzlich die Anschaffung eines Modems beschlossen.

Es sind aber nicht nur Hardwareaktivitäten geplant. Für die neu hinzugekommenen Mitglieder werden wir unseren Publish-Workshop wiederholen.
Wenn alles gut geht, gibt die Berliner Regionalgruppe wieder eine eigene Clubzeitung heraus.

Wir treffen uns weiterhin an jedem Donnerstag ab 18.00 Uhr im Clubraum:

Gaststätte "Die kleine Kneipe"
Stromstr. 55
1000 Berlin 21 (Moabit)

 

Wolfgang Seifen


  Regio Hamburg   top
Das letzte Treffen der Regio Hamburg mit einer Rekordteilnehmerzahl von 42 stand ganz im Zeichen des Jahreshaupttreffens 1992 mit Videovorführung und großem Bericht. Über die vielen neuen Gesichter in Hamburg haben wir uns besonders gefreut.

Wenn Ihr dies lest, ist das Jahreshaupttreffen zwar schon ein Vierteljahr her, die "Nachwirkungen" halten aber immer noch an. Geknüpfte Kontakte wurden vertieft, Ideen umgesetzt, und wir sind motivierter denn je. Für das diesjährige Treffen schmieden wir jetzt schon Pläne.

Trotz unserer Weihnachtspause, wegen der es bis Redaktionsschluß nicht viel Neues aus Hamburg zu berichten gab, waren wir nicht untätig. Viele Regio-Mitglieder haben die verschiedensten Artikel für unsere BTX-Zeitung geschrieben. Im Moment sieht es so aus, als ob jede Ausgabe umfangreicher würde.

Neugierig geworden? Dann meldet Euch doch mal bei

Jürgen Klaus
(siehe Autoreninfo)


  Regio Hannover   top
Das Jahr 1993 begann mit dem achten Treffen unserer Regionalgruppe am 2. Januar.
Hardwaremäßig wurde mit einem 486'er PC und einem C=128 gearbeitet. Ein Olivetti JP 350S Tintenstrahler zeigte neue Ausdrucksqualitäten. Ein Epson LQ 100 kompletierte die Hardware.

Das nagelneue TextPrint V.3 wurde ausprobiert und kontrovers diskutiert. Auf dem C=128 wurde der neue CMD-Desktop Gateway V2.5 vorgeführt und angewendet.

Die von mehreren 64/128-Usern zusammengetragene PD-Sammlung ist jetzt vollständig katalogisiert. Der Katalog ist für RegioMitglieder als GeoWrite Datei oder als mehrseitiger Ausdruck zu haben.

Auf dem PC wurde eindrucksvoll Geoworks sowie die Verwaltung von DFÜ-Mitteilungen vorgeführt.

Die 1. Ausgabe des 2monatlich erscheinenden Mitteilungsblattes (Rubriken: Konvertierte BTX-Mitteilungen, Infos, Biete/Suche) war bereits zugestellt und wurde diskutiert.

Wir haben zur Zeit 21 Mitglieder, von denen 15 zum aktiven Kern gehören. Einige Vorteile des Mitmachens in der Gruppe sind u.a.: preisgünstiger Kauf/Verkauf von Hardware unter Mitgliedern, kennenlernen neuer Software und Austausch von Know-how.

Wir treffen uns 1993 jeweils am

   13.03.1993 / 10.04.1993 / 08.05.1993 / 12.06.1993

Weitere Infos bei:

Thomas Schreiber
(siehe Autoreninfo)

(Rolf / Thomas)


  Regio Düsseldorf   top
Zum ersten Treffen der Regio Düsseldorf im neuen Jahr am 09. Januar - wie gewohnt in der Gaststätte "Zum Piefedeckel" (Jülicher Str. Ecke Schloßstr.) - fanden sich 26 User ein. Unsere Treffen finden immer am 2. Samstag im Monat (Ausnahme 17. April und 06. November) an 15.00 Uhr (Geräteaufbau ab 14.30) statt.

Dieses Treffen war von besonderer Wichtigkeit, galt es doch, die erweiterte Regionalgruppenleitung neu zu wählen. Alle bisherigen "Amtsinhaber" kandidierten erneut, und wurden -bei eigener Zurückhaltung- jeweils einstimmig wiedergewählt. Dieses Ergebnis freut uns natürlich ganz besonders, zeigt es doch die Zufriedenheit der Mitglieder mit unserem Engagement. Die Ergebnisse im einzelnen:

Regionalgruppenleiter:
Wolfgang Pannes, (*)

Stv. Regionalgruppenleiter / Schatztmeister:
Frank Böhm, (*)

Betreuer C64/C128:
Jürgen Eckel, (*)

Betreuer PC:
Hermann Tersteegen (*)

(*)= gekürzt um die Telefonnummer

Ein anderer bedeutender Diskussionspunkt war die künftige Entwicklung der Regio-Gruppe. So wurde beschlossen, zukünftig schwerpunktmäßig einzelne Programme & Anwendungen ausführlich vorzustellen, so daß alle Interessierten von den speziellen Kenntnissen eines einzelnen profitieren können.

Zur Zusammensetzung der Regiogruppe ist zu bemerken, daß bei uns die C64/128-Anwender noch weit in der Überzahl sind, was in der Vergangenheit teilweise zu Engpässen, sprich Nichtvorhandensein eines PC's geführt hat.
Dieses Problem ist aber Dank einer großzügigen Spende der Clubleitung aus den Weg geräumt.

Von Jürgen Heinisch haben wir einen gebrauchten 386SX-16 bekommen, in den lediglich noch eine Festplatte eingebaut werden mußte. Zusammen mit dem Monitor von Hermann Tersteegen haben wir dadurch jetzt immer mindestens einen einsatzfähigen PC zur Verfügung.

Unsere weiteren Projekte: Im Februar soll aus den Vorschlägen der Mitglieder unser zukünftiges Regiogruppen-Logo ausgewählt werden. Mitte des Jahres schließlich soll unsere erste, mit GeoPublish und GeoDraw erstellte Regiogruppenzeitung - Arbeitstitel "Geozette" - erscheinen.

Wir hoffen, mit neuem Schwung weitere GUC'ler aus Düsseldorf und Umgebung bei uns begrüßen zu können. Bei Fragen und dem ersten Kontakt zur Regio Düsseldorf helfen die oben genannten Regio Mitglieder gerne weiter.

Adresse:Wolfgang Pannes
(siehe Autoreninfo)

 

Frank Böhm


  Regio östl. Ruhrgebiet   top

 Logo: Regio östl. Ruhrgebiet

Auf dem Treffen am 20.12.1992 wurde rege über das Konzept unserer Gruppe für das nächste Jahr diskutiert. Hierbei wurde auch über das Logo der RegioGruppe entschieden, sowie in einer Abstimmung über einen Wechsel des Treffpunktes. Ab März 1993 lautet die Anschrift unseres neuen Treffpunktes:

Dorfschänke
Rüschebrikstr.16
4600 Dortmund 1 (Wambel)

Hier treffen wir uns jeden letzten Samstag im Monat, das erste Mal also am 27.3.1993 15.00 Uhr. Das Lokal ist auch mit dem ÖPNV zu erreichen.
Der Februartreff findet noch am alten Ort statt.

Mitschnitte der BTX - Diskussionsrunden sollen unter anderen ab Januar in einer neugeschaffenen RegioZeitung an die anwesenden RegioMitglieder verteilt werden. Klaus Gleitz wird für unsere Regio die GeoBox betreuen. Der Bereich BTX für den 64/128 er wird vorläufig von mir übernommen, der PC-Sektor von Norbert Fey.

Nähere Infos zu unserer Gruppe oder zum neuen Treffpunkt bei:

Michael Redwanz
(siehe Autoreninfo)


  Regio Luxemburg   top
Am 9.1.1993 war es soweit. In Grevenmacher, in der Kantine des Lycée Technique Joseph Bech an der Deutsch-Luxemburgischen Grenze, fand das 1. Clubtreffen der Regio Luxemburg statt. 32 Personen hatten sich hierzu eingefunden. Wir waren überrascht, daß so viele Personen kamen.

Um 15.30 Uhr begrüßte RegioLeiter Nico Stammet die Anwesenden, ging kurz auf die Entstehungsgeschichte von Geos ein und erklärte den Weg bis zur Gründung der RegioGruppe Luxemburg. Er betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Geos User Club in Deutschland und dankte von dieser Stelle aus deren Leiter Thomas Haberland und Jürgen Heinisch für ihr Entgegenkommen und ihre finanzielle Unterstützung. Sein Dank ging weiter an die verschiedenen Computerclubs in Luxemburg, welche in ihren Infos und Zeitschriften kostenlos auf die Gründung des Geos User Club Luxemburg hinwiesen. Ein weiterer Dank richtete der RegioLeiter an den Direktor des Gymnasiums in Grevenmacher für die kostenlose Überlassung der Räumlichkeiten in dessen Schule.

Nach dieser Ansprache konnte jeder seine Probleme und Fragen vorbringen. Von diesem Moment an hatte die Hardware keine ruhige Minute mehr.
Unser Mitglied Gilbert Franzetti stellte allen Interessenten seine Mailbox vor. Seit diesem 9. Januar ist der Geos User Club Luxemburg in dessen Mailbox vorhanden. Näheres hierzu zu einem späteren Zeitpunkt.

Es wurde beschlossen, alle 2 Monate eine Clubversammlung abzuhalten. Desweiteren erhalten die Mitglieder der Regio alle 2 Monate ein Info (Zeitung). Der Regio-Leiter wird sich um eine engere Zusammenarbeit mit anderen umliegenden RegioGruppen bemühen. Diesbezüglich wird er mit den RegioLeitern aus Aachen und Köln Kontakt aufnehmen.

Auch für das leibliche Wohl war dank fleißiger Kuchenbäcker und Kaffeekocher gesorgt. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter mit den Diskussionen. Dann eine angenehme Überraschung. Ein Professor des Gymnasiums bot uns seine Hilfe bei der Suche nach einem Saal an. Er wird beim Direktor der Schule nachfragen, damit uns weiterhin dieser Saal zur Verfügung gestellt wird.

Gegen 20.00 Uhr wurde dieses erste Treffen beendet. Es war ein lockeres und schönes Treffen, so daß die User, welche gekommen waren, spontan sagten: "Es war toll heute, nächstes mal bin ich wieder dabei!".

Zum Abschluß möchte ich sagen, wer fehlte, war selbst Schuld! Er hat etwas verpaßt!

 

Nico Stammet
(siehe Autoreninfo)


   top

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 26

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | LIEBE MITGLIEDER, Messetermine | Editorial | GUC auf der CeBIT! | The World of Commodore 1992 | Die Jubi-Disk der GUP 25 | Clubgeschichte | Jubi Disk 64 umtauschen bzw. nachbekommen | Club und GbR | GUC Versandsystem | Produktionsengpass und Versandfehler | Support Mitarbeiter | Jahreshaupttreffen 1993 | GeoChart Kurs - Teil 3: Export | GEOS Professional - Die Programmsammlung Spezial #1 | CLI v2.5 - eine Neuerung? | Pegasus 1 | Berichte der Regio Gruppen | Die neue GeoThek, Teil 2 | Datenpaket | Aktuelles | Info's | GUP Rückblick - Jahresübersicht 1992 | Neue & Alte Produkte ! | Produktvielfalt im GUC | Neue PD | CCOM | PC/Geos - das große Hoffen | Font Katalog Update, Neue DOS PD Disketten & FB-Disk | Späte Geburt


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1514


letzte Änderung am 01.01.1970