Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
05.12.2020 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Hobbytronic & Computershow 1995 in Dortmund

Autor: Jürgen Heinisch

Mit bewährtem Messestand und qualifizierter Mannschaft nahm der GEOS USER CLUB erneut an der Computershow in Dortmund teil. Auf unserem 21 m² großen Stand konnten wir alle Produkte rund um GEOS 64/128 und PC/GEOS präsentieren und anbieten.
Die Messe selbst bietet für uns als Aussteller kaum Neues. Zwar hat sie sich etwas vergrößert, die Zahl der benutzten Hallen stieg von 2 auf 3, wobei 2 Hallen für die Computershow und eine für die Hobbytronic thematisch abgeteilt waren.

Aktuell wurde an unserem Stand für PC/GEOS die erste Public Domain CD und FAX 9000 vorgestellt und angeboten. Für den C=64/128 stand pünktlich zum Messestart erneut ein Posten 1581 Laufwerke zur Verfügung. Ganz aktuell brachte uns Wolfgang Grimm die ersten von ihm entwickelten Druckertreiber für HP 500 und kompatible Drucker.
Die Treiber wurden noch etwas verbessert und können jetzt schon angeboten werden. Für die Entwicklung der Treiber stellte der Geos Use Club einen Seikosha SpeedJet 200 zur Verfügung. Soweit es die Kapazität von Wolfgang Grimm zuläßt werden auch noch Farbdruckertreiber für die HP 500 C Reihe unter GEOS 64/128 entwickelt. Dazu wird der Geos User Club einen Seikosha SpeedJet 360 Color zur Verfügung stellen.

Neben Wolfgang Grimm kamen sehr viele GEOS Programmierer, Entwickler und bekannte GEOS Anwender aus den Regionalgruppen bei uns am Stand vorbei. Darunter Falk Rehwagen (GEONET), Burkhard Weihrauch (Manager), Jürgen Eckel (CLI), Markus Gröber (FontMagic) u.a.m.
Während am C=64/128 und entsprechend GEOS 64/128 relativ wenig Fragen gestellt wurden und Problemlösungen gewünscht waren, stieg dies bei PC/GEOS deutlich über das Maß vom Vorjahr und gegenüber GEOS64/128 an. Eine aus unserer Sicht erfreuliche Entwicklung, zeigt sie doch, daß das Interesse an PC/GEOS steigt, daß das System bekannt ist und das die GEOS 64/128 Anwender mit einem stabilen, bewährenten System die meisten Probleme selbst lösen können.

Während der Messe wurde der Versuch gestartet die Entwicklung von TopDesk 3.0 - ggf. GEOS 3.0 - fortzusetzen, bzw. zumindest TopDesk 3.0 in einen anwendbaren Zustand fertigzustellen. Dazu kam es zu einer Vereinbarung zwischen Falk Rehwagen, Wolfgang Grimm und dem Geos User Club.
Außer am Stand vom GEOS USER CLUB konnten sich GEOS Anwender auch am Stand von Performance Peripherals zu GEOS 64/128 und PC/GEOS informieren und Produkte erwerben. Sehr interessant war die Demonstration des C=64NET unter GEOS. Ohne Probleme und sehr schnell kann unter GEOS 64/128 auf die Festplatte eines PC zugegriffen werden. Ähnlich wie in einer RAM 1581 arbeitet man direkt auf der Festplatte in einem Pseudolaufwerk 1581. Sobald GEONET lieferbar ist, werden wir einen Testbericht erstellen.
Als Hardware-Besonderheit war der C=64 PC Tower zu sehen. Dieser Rechner wird in Handarbeit und erst auf Bestellung erstellt. Es ist also mit ein paar Wochen Lieferzeit für dieses Schmuckstück zu rechnen. Auch hier wird ein Testbericht folgen.

Weitere Stände zum Thema GEOS 64/128 und PC/GEOS gab es leider nicht, dafür aber mehrere Stände die C=64, 1541-2 und weiteres Zubehör anboten. Teilweise sogar neu und mit Garantie, teilweise aber auch in einem katastrophalen Zustand. Aus unserer Erfahrung mit zwei kleinen Grabbelkisten im letzten Jahr hatten wir in diesem Jahr eine große Zahl von "Grabbelkisten" zusammengestellt. Dies fiel uns Aufgrund der unzählig angefallenen Kleinteile im GEOS Laden auch sehr leicht. Unsere Vermutung, daß sich die Anwender an diesen Grabbelkisten erfreuen würden, wurde voll bestättigt. Dazu sagen wir allerdings: LEIDER.

Wir möchten die Hobbytronic & Computershow eigentlich dazu nutzen um uns - also den Geos User Club - und die Betriebssysteme GEOS 64/128, sowie PC/GEOS samt Zusatzprogramme und Hardwareerweiterungen zu präsentieren. Leider wird diese Messe in den letzten Jahren immer weniger dem Charakter einer Computershow gerecht. Zu großen Teilen müßte die Messe "Computer-Ramsch" heißen. Denn vieles, was auf anderen Ständen angeboten wurde, war eigentlich nur als Sondermüll zu bezeichnen. So mußten vor allen die PC Anwender bei ihren Einkäufen sehr gut abwägen, wo sie kaufen: Das vermeintliche Schnäppchen beim Ramschhändler oder der Kauf neuer Produkte bei einem soliden Händler.
Zur Informationsabfrage eignet sich die Messe, vor allem für PC Anwender, nur bedingt. Der Messebesucher scheint dies aber zu wissen und hat sich darauf eingestellt bzw. vielleicht es so gewollt und der Messe diesen Charackter vermittelt. Neuigkeiten an Hard- und Software auf dem PC Sektor wurden bei anderen Ausstellern nur selten präsentiert. Verkauft wurden ausschließlich gängige Produkte.


Fazit
Wir, der Geos User Club, werden in der nächsten Zeit kritisch prüfen, ob die Hobbytronic & Computershow noch die richtige Messe für uns ist. Nach alternativen Messen, vor allem solche mit reiner Präsentation, muß Ausschau gehalten werden. Die Zahl der in Frage kommenden Messen ist nicht groß, aber es wird vorraussichtlich im nächsten Jahr eine neue Messe geben, die für uns vom Aufwand, den Kosten und ihrer Art her passen könnte. Dazu demnächst mehr.

 

Jürgen Heinisch

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 40

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Jahreshaupttreffen '95 | Entwicklungen für 64'er und PC ... | ESCOM kauft Commodore Rechte | GWE Schulversion | Editorial | UMZUG - Versand - GEOS Laden - GEOS Clubraum | Hobbytronic & Computershow 1995 in Dortmund | 36. Regio-Treffen in Hannover ! | Regionalgruppe Baden - Regiotreffen der unheimlichen Art | Druckertreiber für HP Deskjet! | GeoKeys erweitert zu DOS-Keys | Test Manager-System v2.7 | Test: geoShell v2.2 GE | Test: The Best of ... GeoCom | Neues von CLI v3.0 | GeoCom-Workshop #8 - Diskettenoperationen | Neues von der GeoThek Teil #8 | Universum | CD-ROM Commander 128 | RAM-Link - Die Schwierigkeiten der Installation | PD Disk für GWE2 / Update des serial.geo Treibers | Programmierertreffen | Deutsches v2.01 Update ... ? | GEOS CD #1 | FAX 9000 | Neue Applikationen | IZL Kurs Teil #2 | Nicht professionell genug? / GeoCalc rechnet besser | Geoworks & PTS-Dos v6.42extended | Geos & Win 95 | PC/Geos, Win95 & OS/2 beim GUC | 5000. GUC Mitglied! | PC/Geos GeoThek - Fragen & Antworten | Beiträge für die GUP | Diverse Tips & Tricks - Bug oder Features?


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2144


Letzte Änderung am 01.11.2019