Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
18.10.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Die Leiden eines GeoCalc Anwenders

Autor: Ralf Brinkmann

Also, eigentlich sollte es ja 'ne ganz einfache Aufstellung werden. Über unsere bisherigen Geos-Usertreffen nämlich. Rein statistisch. Vielleicht mal für ein Quiz.
Ich muß an dieser Stelle gestehen, daß ich bisher mit GeoCalc noch nicht gearbeitet habe. Ich hatte privat noch keine Verwendung dafür. Und dienstlich nehmen wir doch nicht so was Gutes wie Geos. Nein, da benutzen wir auf unserem ollen 286'er immer noch das längst ausgestorbene 'Framework'. Kennt das irgendwer?

Ok, GeoCalc ausgepackt und gleich losgelegt: ganz linke Spalte = "Name", direkt daneben "Vorname", und jetzt oben von links nach rechts ganz einfach immer das jeweilige Veranstaltungs-"Datum".

Einfach. Hab' ich einfach gesagt? Erst haben wir natürlich für die entsprechenden Zellen das Datumsformat "kurz mit Nullen" eingestellt. Und dann: Helga tippt 28 Punkt 02 Punkt 93 Return. In der Zelle steht "03.09". Ehrlich! Mit anderen Daten kommen auch ganz lustige Ergebnisse raus, nur halt nicht die, die man braucht.

Wir haben es dann noch mit Kommas und anderen Datumsformaten probiert, kurz, lang, alles, was in den Einstellungen so vorgegeben wird. Und was ich von meinem Uralt-Framework her so kenne (und was da auch funktioniert). Ruckzuck war die erste Stunde geschafft.
Volker Umanetz hat uns dann auf die Idee gebracht, die Einstellung einfach auf 'Allgemein' zu lassen und das Datum durch ein vorangestelltes ' als Text zu behandeln.

Helga hat dann dreieinhalb Stunden lang alte Anwesenheitslisten durchgeblättert, Namen eingetippt, in die entsprechenden Zellen eine "1" eingegeben (ha! Wir sind ja clever: Einsen kann man addieren, "X"e nicht!) und so weiter. Das Problem war nur, daß die Namen und die Datumsüberschriften beim Scrollen immer weg waren und man sich die entsprechende Zeilen- oder Spaltennummer merken mußte.

Bei meinem Uralt-Framework (ich sag' Euch, wirklich ein fürchterliches Programm - kann noch nicht mal Grafikmodus!) stelle ich dann meinen Cursor immer rechts neben und eins unter die Überschriften und aktiviere "Spalten und Zeilen fixieren". Dann bleiben die beim Scrollen immer sichtbar. Man kann die dann auch gegen die "A1, B2" usw. austauschen.

Nun ja, so haben wir dann jedenfalls eine weitere Stunde mit Suchen nach der entsprechenden Funktion zugebracht. Ist doch schön, wenn Mann und Frau das gleiche Hobby haben.
Dann wollte Helga noch ganz gerne, daß die Leute alphabetisch sortiert sind. Hm. Nach Familiennamen. Hm. Ich weiß ja, wie das bei meinem Uralt-Framework geht. Spalte Familiennamen von oben bis unten markiert, "nach Zeilen sortiert" und schon ist es erledigt. Wunderbar. Schnell abspeichern.

Ja. Vielleicht zu früh. Uschi Abstein-Dreisbach hieß auf einmal Greg Abstein-Dreisbach und Helga mutierte zu Sören. Ich bekam auch einen neuen Vornamen und letztendlich war es so, daß GeoCalc wohl diese eine Spalte in sich selbst sortiert, den Rest aber stehengelassen hatte. Dreieinhalb Stunden Arbeit umsonst. Den Knopf für "letzten Befehl rückgängig" habe ich einfach nicht gefunden.

Das Ergebnis davon ist, daß Helga die Tabelle jetzt in der Firma macht. Mit Excel. Und daß wir demnächst bei unserem Usertreffen einen Workshop "GeoCalc" machen (wer die Lösungen kennt, bitte vortreten)!
Und daß ich jetzt weiß, wie die Welt draußen vor dem Fenster um halb vier aussieht.

 

Ralf Brinkmann

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 51

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Fehlerteufel | Hobbytronic & Computershow 1997 | Nachtrag: GUC JHT ´96 und Geos Programmiertreffen | Bericht: GeoClub Treffen zum 5jährigem Jubiläum | GEOS Programmiertreffen | CeBIT ´97 | GUC Aktivitäten in den Online Medien | 57. Regionaltreffen am 01.03.1997 in Hannover | Infos aus den Regionalgruppen | Neues von Geos 64 / 128 | geoFax und Faxempfang | Probleme mit BBGRam | Neues von der Geothek 64 / 128 | GUC JHT ´97 sowie MegaOil | Aktuelles von NewDeal | GEOS goes WorldWideWeb | Netzwerke mit Novell Netware Lite im Einsatz unter Geos | Postscript Export | Bugfix für TimeTool | Die Leiden eines GeoCalc Anwenders | Test Floppy 81 | Vorstellung: TextFile | Home Automation | Neue Tools | PD Disk für GWE2


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2571


Letzte Änderung am 01.11.2019