Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
18.10.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

CeBIT ´97

Autor: Thomas Haberland

Am Messefreitag war es mir kurzfristig möglich, die CeBIT Messe in Hannover zu besuchen. Zwar mußte ich berufliche Aufgaben mit privaten Interessen (GUC) verbinden, aber dennoch war es mir möglich, Geos Spuren auf der Messe zu folgen.

Das Fazit vorweg: geos-mäßig war auf der CeBIT '97 fast nichts los.

Weder Geoworks noch NewDeal (logisch) noch unser ehemaliger deutscher Distributor digIT Ostermann waren mit einem Stand vertreten. Einzig GW-Partner in Form der großen Aktienbesitzer waren präsent. Dazu im folgenden mehr.
Von GW Ensemble oder ND Office war nirgends etwas zu sehen oder hören, jedenfalls habe ich nichts dazu finden können.
Ich erfuhr allerdings, daß die gesamte Führungsspitze von Geoworks am Donnerstag auf der Messe unterwegs war. Mehr dazu ist mir nicht bekannt, nur diese eine Tatsache. Aber der Reihe nach:

Nokia
Im Stand von Nokia Mobile Phone war natürlich ein eigener Bereich für den Nokia 9000 Communicator reserviert. Hier war nicht ganz soviel los wie im letzten Jahr, aber der Communicator war mehrfach vertreten, es gab etliche Infos dazu. Wenn man drauf achtet, konnte man feststellen, daß sehr viele oder gar alle Nokia Mitarbeiter (nicht das "normale" Standpersonal) mit dem Communicator ausgestattet sind.

Ich konnte mit einem verantwortlichen Manager fuer den Communicator von Nokia Finnland sprechen. Stolz zeigte er mir die wichtigsten Dinge im recht großen Stand.

Für den Communicator werden in Kürze, so seine Worte, eine Reihe von weiteren Anwendungen verfügbar sein. Konkret nannte er:

  • FTP Client (Celesta), welcher ja bereits verfügbar ist (www.ccc.fi)
  • Datenbank !
  • 'electronic banking' (leider keine Details verfügbar, kriege ich aber noch ... )
  • diverse spezielle E-Mail Clients als Schnittstelle zu entsprechenden Anwendungen in der PC Welt (Lotus, Novell Groupware, SAP R/3, u.a.) !
  • ... und weitere.

Sobald dazu mehr Infos bekannt sind, werde ich natürlich entsprechend berichten.

Brother
Ein Rundgang um den Brother Stand brachte eine für mich amüsante Erkenntnis: sie trauen sich wirklich.
Ja, an einer Seite, ganz einsam und verlassen zwischen anderen Modellen dieser Art, stand die Brother Computerschreibmaschine LW-750ic. M. E. eine mutige Sache, einen XT basierenden Rechnern zum Pentium Preis in der heutigen Zeit öffentlich zu präsentieren.

Zu sehen war in diesem Bereich niemand. Weder Besucher nach Standpersonal ... weiter nachgefragt habe ich hier aber nicht, auch aus Zeitmangel.

HP
Recht wenig im Bereich der PDA. Nur ein einem Glaskasten standen diese Geräte, darunter auch der HP OmniGo 100. Aktives zum OGo konnte ich nirgends sehen, an den Tischen und von den HP Leuten wurden andere Geräte vorgeführt, nicht die kleinen PDA's.

Toshiba
Aufgrund der Pressemeldung über den "Genio" von Toshiba, wie der Communicator eine Kombination von Handy + PDA, besuchte ich auch diesen Stand.
In einem Bereich präsentierte man eine ganze Reihe von Handys. Dort fragte ich einen Toshiba Mitarbeiter (aus England) nach dem Genio ... und er kannte das Gerät tatsächlich.

Der Genio soll ja, siehe Pressemeldung, zuerst nur für den Betriebsmodus "PDC" rauskommen. Dieser Mobile Phone Standard ist in den USA (auch in Japan?) verbreitet. Hier in Deutschland gibt es den Modus "GSM" (und einen anderen für das neuere E-Plus).

Eigentlich sollte ein Modell vom Genio ausgestellt werden. Leider war der entsprechende Schaukasten aber leer. Laut dem Herrn von Toshiba sei das Paket mit dem Gerät und allen Broschüren dafür leider noch nicht eingetroffen, man warte drauf, da sei wohl irgend etwas schiefgelaufen.
Tja, schade, Pech gehabt. Vielleicht kommt der Genio doch noch vor Ende der Messe an, vielleicht kann ein anderer Besucher der CeBIT ja nachberichten?

Casio und Sharp
Aus Zeitmangel konnte ich bei diesen Staenden leider nicht vorbeischauen.

Commodore International
Ja, richtig gelesen: Commodore International! So steht es im Ausstellerverzeichnis.
Dahinter steckt eine holländische Firma, welche anscheinend die Rechte am Namen aufgekauft hat. Nach mehr sieht es jedenfalls nicht aus.

Der Commodore Stand selbst ist überraschend groß, die Farben und das Logo kommen sehr bekannt vor.
Auf dem Stand sieht man nur PCs, mehr nicht. Alle PC haben ein eigenes Design, sieht irgendwie recht interessant (anders) aus als sonst. Mehr war eigentlich nicht zu sehen.
Es fiel nur auf, daß alle PC fleißig benutzt wurden. Soweit ich das überblicken konnte, liefen überall verschiedene PC-Spiele, die von den Besuchern natürlich intensiv getestet wurden.

Nach vorliegenden Erkenntnissen dürfte hier nicht mehr als ein PC Vertrieb dahinterstecken, welche ihre PC mit dem Namen "Commodore Evolution" (so steht es auf den Prospekten und PC) als bekannten Markennamen besser vermarkten möchte.

Fazit
Das war's. Ansonsten gibt es recht wenig "neues" zu betrachten oder bestaunen. Neue Hardware nur das "normale", nichts besonders. Neue Software kaum "revolutionäres", halt das übliche.

An den zahlreichen Ständen von Microsoft war die Hölle los. Internet überall als übergroßes Schlagwort zu sehen. Bei MS sehr sehr viele Aktivitäten bezüglich Internet, Internet Browser, Internet Software überhaupt, usw. ... Vorführungen zu allen möglichen Themengebieten und Software Lösungen.

Novell hatte nur einen sehr kleinen Stand, den habe ich mir aber nicht weiter angesehen. (Zeitmangel)

In einem der vielen USA-Pavillions habe ich die Fa. Caldera gefunden. Primär wurde dort deren "OpenLINUX" vorgestellt, sowie ergänzende Produkte dazu. Am Rande war auch ein kleines Info zum "OpenDOS" zu sehen.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 51

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Fehlerteufel | Hobbytronic & Computershow 1997 | Nachtrag: GUC JHT ´96 und Geos Programmiertreffen | Bericht: GeoClub Treffen zum 5jährigem Jubiläum | GEOS Programmiertreffen | CeBIT ´97 | GUC Aktivitäten in den Online Medien | 57. Regionaltreffen am 01.03.1997 in Hannover | Infos aus den Regionalgruppen | Neues von Geos 64 / 128 | geoFax und Faxempfang | Probleme mit BBGRam | Neues von der Geothek 64 / 128 | GUC JHT ´97 sowie MegaOil | Aktuelles von NewDeal | GEOS goes WorldWideWeb | Netzwerke mit Novell Netware Lite im Einsatz unter Geos | Postscript Export | Bugfix für TimeTool | Die Leiden eines GeoCalc Anwenders | Test Floppy 81 | Vorstellung: TextFile | Home Automation | Neue Tools | PD Disk für GWE2


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2570


Letzte Änderung am 01.11.2019