Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
29.01.2023 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Aktuelles

Autor: Thomas Haberland

Der Geos User Club wird immer gefragter - spätestens mit Beginn des Distributor-Vertriebs der Certified Software Produkte (siehe rechts) dürfte jedem klar sein, daß wir auch durchaus ernst zu nehmen sind.

Äußerst interessant war die Einladung der Redaktion PC Praxis, Data Becker Verlag Düsseldorf, zur Teilnahme an einer Telefon-Hotline. Thema, was sollte es auch anderes sein: Geoworks Ensemble. Natürlich haben wir diese Einladung mit Freuden wahrgenommen; welche Anwendervereinigung bekommt schon so ein Angebot?! Üblicherweise werden zu diesen unregelmäßig stattfindenden Telefon-Hotline Aktionen immer die Verantwortlichen des deutschen Distributors oder der deutschen Tochterfirma eingeladen - in diesem Fall wurde Heureka zusammen mit dem GUC eingeladen.
Am Mittwoch, dem 1. Juli, trafen sich dann Florian Müller, Heureka Bereichsleitung Anwendungssoftware, sowie Holger Latzel, Heureka Support und Thomas Haberland, Mitbegründer und Verantwortlicher GUC, in den Räumen der Redaktion. Pünktlich im 14 Uhr kam auch schon der erste Anruf, dann ging es pausenlos bis zum Ende um 17 Uhr so weiter.
Aus rechtlichen Gründen kann ich hier leider keine Einzelheiten über die Anrufe bringen. Aber soviel kann gesagt werden; in der Redaktion war man doch sehr erstaunt über die hohe Zahl der Anrufe, die ohne Pause aufeinander folgten; bei den durchgeführten Aktionen gab es hier die bisher beste Beteiligung ... Aus dem Umfang der Berichterstattung über diese Hotline in der PC Praxis Ausgabe 9/92 kann man dies leicht ersehen.

Was mich aber doch sehr erstaunte, daß dort auch Mitglieder des GUC anriefen!? Mir ist es, ehrlich gesagt, etwas unverständlich, daß man anscheinend die Beiträge in der Geos User Post nicht ausreichend zur Kenntnis nimmt (und die Möglichkeit der Nachbestellung älterer Ausgaben nicht wahrnimmt!) und, im Notfall, die Ansprechpartner im GUC nicht kontaktiert.

Um es nochmals ganz klar zu sagen: bei Problemen jeglicher Art rund um PC/Geos, die nicht in der Regional Gruppe gelöst werden können, stehen die PC Spezialisten Jürgen Heinisch und Thomas Haberland als direkte Ansprechpartner zur Verfügung! (per Brief, Telefon, Fax, BTX, DFÜ)
Und sollten wir selbst ein Problem wirklich nicht lösen können, wird dieses auf speziellen Wegen direkt in die USA nach Geoworks weitergeleitet.

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

   GeoPlanner Mysterium

Unter dem Menü Optionen - Voreinstellungen ändern kann die besondere Einstellung "Erinnerung geht Termin voraus um:" aktiviert werden.
Aufgrund der Anfrage eines Mitglieds haben wir feststellen müssen, daß diese Option einen Fehler beinhaltet!
Sobald hier irgendein Wert gespeichert wird, erfolgt eine Fehleintragung in GEOS.INI, aufgrund derer ein Alarm niemals erfolgen kann.

Konkret sieht das so aus, daß unabhängig von der durchgeführten Eintragung in diesem Menüpunkt immer ein Wert von 1536 Stunden (!) - umgerechnet gleich 64 Tage - geschieht, logisch, ein Alarm wird hier kaum erfolgen, wer plant schon 64 Tage im voraus ...?! Auch wenn nur 1 Minute eingetragen wird und im Feld "Stunden" die "0" stehen bleibt, wird in GEOS.INI der oben genannte unzutreffende Stunden-Wert gespeichert; wie man selbst leicht feststellen kann.

Diese Option sollte also nicht verwendet werden. Der Alarm kann ja beliebig gesetzt werden, so daß dieser Fehler eigentlich kaum Probleme bereiten sollte.
Und ansonsten gibt es ja noch die "Digital Clock" von Certified Software, deren Alarm Funktion einwandfrei klappt und zudem auch nervtötend laut ist ...

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

   GeoDex Schnellwahl

Wer GeoDex zum speichern und verwalten von Adressen benutzt, kann (und sollte) es auch ruhig zum "telefonieren" verwenden!
Dazu müssen lediglich die entsprechenden Telefon Nummern in dem dafür vorgesehenen Feld eingetragen werden. Natürlich muß ein Modem korrekt angeschlossen und konfiguriert (Wahlverfahren Impuls, richtige COM Schnittstelle) sowie ein Telefon am Modem vorhanden sein.

Über den Menüpunkt Schnellwahl kann eine Telefon-Liste angezeigt werden. Durch anklicken des benötigten Eintrags wird die dazugehördende Nummer gewählt (Modem einschalten nicht vergessen). Sobald das Modem aufhört zu wählen, muß der Telefonhörer abgenommen und der Schalter "... sprechen" angeklickt werden. Probieren Sie es mal aus!

Übrigens: wenn Sie Ihre GeoDex Datei bzw. bei mehreren diejenige, die am meisten benötigt wird, nicht umbenennen - also den vorgegebenen Datei Namen "Erstes Adressbuch" belassen und diese Datei im Standard Verzeichnis \DOCUMENT stehen lassen, wird mit dem Aufrufen der Anwendung GeoDex automatisch diese Adressdatei geöffnet!

Gleiches gilt auch für das Sammelalbum sowie den Notizblock! Bei allen anderen Anwendungen kann das Standard Vorgabe-Dokument nur nach Eingabe eines neuen Datei Namens gespeichert werden.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 23

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Editorial | Produktion & Versand | Das Jahrestreffen 1992 | Der Wettbewerb | M&T Reaktionen | Rechtsstreit um geoROM | 8 Mhz Karte | Berichte von den Regionalgruppen | Übersetzungen | Tip zu GEOS LQ | CLI & Hexer | Neue GT Disketten | KONFIGURIEREN HD | Büro-Kurs (Teil 6): Arbeiten mit GeoFile | GeoMakeBoot von CMD | Kurs: Programmieren (Teil 8) | Berührungsängste (Teil 4) | Die neue GeoThek (4) | CMD Hard- und Software Angebote | GeoBox Online | Tommy's Superscanner Graphiken | Aktuelles | Der Wettbewerb (II) | Certified Software Programme direkt vom Distributor | Neue Bücher von Data Becker, TEWI und Vogel Verlag | Scannen und PC/Geos | Anmerkung zum Quattro Pro Einstieg in der GUP 22: | Viren Verseuchung ? | Quattro Pro Einstieg (II. Teil) | Neue PD Disketten, DOS Spezial Disketten, Font Katalog


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1369


Letzte Änderung am 01.11.2019