Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
23.10.2019 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Bindery -... erste Eindrücke

Autor: Jürgen Heinisch

Icon: Bindery Seit Ende Januar '95 ist Bindery bei uns im Einsatz. Bindery ist das neueste Produkt von Geoworks. Dabei handelt es sich um ein Autorensystem zum Erstellen von Online Dokumentationen und Online Hilfe-Dateien für und unter Geoworks.
Hilfe-Dateien konnten bisher schon über den HelpEditor in GeoWrite erstellt werden.
Für die meisten Anwender wird das Erstellen von Dokumentationen - oder sagen wir allgemeiner Büchern - am interessantesten sein.

Die Anwendung Bindery sieht dem GeoWrite sehr ähnlich. Es kann beliebig Text und Grafik eingesetzt werden. Die Bücher können für verschiedene Geoworks Rechnersysteme (Desktop, Zoomer, PT9000, u. a.) passend für deren Grafikausgabe erstellt werden.

Icon: Book Reader Die mit Bindery erstellten Bücher lassen sich mit einem mitgelieferten Book Reader ansehen. Damit kann in den Büchern geblättert und ausgewählt werden. Je nach Einstellung des Buchs ist es auch möglich, eine Seite in die Zwischenablage zu kopieren oder auszudrucken. Sehr hilfreich ist die eingebaute Suchfunktion.
Die Anwendung "Book Reader" ist als Freeware verfügbar (siehe PD Disk #218). So können auch Anwender, die kein Bindery besitzen, die erstellten Bücher benutzen & betrachten.

Bindery kann auf zwei Arten installiert werden; es umfaßt 4 HD Disketten. Eine Variante installiert es unter GEOS 2.xx, die andere installiert es als eigenständiges GEOS System, welches aber nicht so umfangreich ist wie GEOS 2.01 und nur Bindery sowie GeoDraw, Screen Dumper und Scrapbook enthält.

Auffallend dabei ist, daß das GEOS System eine neuere Version ist als GEOS 2.01! Welche Verbesserungen damit noch verbunden sind weiß ich noch nicht. Aufgefallen ist mir bisher nur das der Taschenrechner jetzt auch wissenschaftliche Funktionen enthält.

Leider wird beim Installieren über GEOS 2.xx die GEOS.INI ersetzt. Das bedeutet neuen Aufwand, wenn die alte nicht gesichert wurde. Auch die Token_Database wird ersetzt, geradezu kastriert. Auch hier empfiehlt sich eine Sicherungskopie nach der Installierung zu reaktivieren. Im Gegensatz zu GEOS 2.01 werden alle Anwendungen auf Userlevel 1 gesetzt. Das in zwar störend beim ersten Aufrufen der Anwendungen, kann aber flott wieder auf die persönliche Einstellung zurückgesetzt werden.


Fazit (vorläufig)
Bindery ist ein innovatives Geoworks Produkt, welches für einen Schub der Geoworks Anwender sorgen kann. Ein Muß für den aktiven GEOS Anwender.


Bindery und digIT Ostermann
Bei dO kennt man Bindery derzeit nur vom Namen. Ob das Produkt jemals dort vertrieben wird, ist noch völlig offen. Da derzeit noch nicht einmal die Zweitälteste GEOS Version 2.01 fertig ist, darf man auf Bindery wohl nicht hoffen...


Bindery und GUC
Wir werden Bindery auf jeden Fall anbieten. Auch wenn wir es zum normalen Preis von $149 Dollar einkaufen müssen. Der Verkaufspreis beträgt 300 DM; GUC Mitglieder minus 10%. Das Produkt ist vorhanden und seit Anfang Februar direkt von uns lieferbar.

Weitere Infos:
In den nächsten GUP Ausgaben wollen wir zunächst über das Erstellen von Hilfe-Dateien mit dem HelpEditor berichten und dann über das Erstellen der Hilfe-Dateien mit Bindery sowie von Büchern.

BinderyZOOM

Jürgen Heinisch


Nachtrag:
Mit Bindery werden drei neue System-Libraries installiert. Zwei davon sind neu, die dritte ist "text.geo" in einer höheren Release-Nummer '111'. Welche Verbesserungen oder Änderungen damit verbunden sind, haben wir bisher noch nicht abschließend feststellen können. (s. u.)


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 38

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Jahreshaupttreffen '95 ?! | Neu: Lastschriftverfahren | Editorial | Das Jahreshaupttreffen 1995 | Geoworks Einsteiger Kurs | System des GEOS User Club | Aktuelles | 32. Regionaltreffen in Hannover! | News Regio Baden | GUP, Zeit und Artikel... | Test CLI V3.0 | Neu: Manager-Programm | Neues GEOS Adventure Spiel -Jerry Baumwolle- in Vorbereitung! | CMD-Trackball | Test der Diskette -Erste Hilfe für Geos- | Neue Druckertreiber für GEOS 64/128 | GeoCom Workshop #6 - Etwas über Hilfsmittel und Drucker | GeoCom aktuell: - GeoCom-Update | Neues von der GeoThek #7 | Diskettenreperatur | PD Disk für GWE2 | Bindery & Book Reader = ? | Aktuelles 2 | Bindery -... erste Eindrücke | PaperClip | PatchWORKS - GEOS-Importfilter für WORKS-Datenbank-Dateien | GeoFile & GeoWrite verbinden | Die Fachpresse und Geoworks | Formen durch -Duplizieren- erstellen | DTP - aber richtig! (1) | Quintessenz | Faxen mit GWE2 & Bitfax SR | Offline Antwort mit GeoComm | KaBaBu & EA Fehlerkorrektur | Der letzte Tip ...


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2028


letzte Änderung am 01.01.1970