Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
25.05.2019 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Aktuelles

Autor: Thomas Haberland

CLI v3.0 Ergänzung!
CLI 3.0 wurde schon in BTX und der GeoBox angekündigt. Die ersten Disketten, welche auf Bestellungen aus diesen Medien herausgingen enthielten einen Fehler in der zusätzlichen Anleitung auf der Diskettenrückseite.
Wer diese fehlerhafte Diskette erhalten hat, kann diese gegen Einsenden der Diskette umgetauscht bekommen.


GEOS 3.0 ?
Aktuelles zu GEOS 3.0 gibts nichts zu sagen, außer das bis heute noch keine weiteren Informationen bekannt sind, erst recht kein Hinweis zu einem möglichen oder geplanten Verfügbarkeitsdatum.

So scheint sich also zu bewahrheiten, was der GUC auf die sehr frühen Ankündigungen zu diesem Programm geschrieben hat (BTX Diskussion) ... was dann aber von einigen bestimmten Leuten aufs schärfste kritisiert wurde.
Auch wenn wir GEOS 3.0 aktiv unterstützen und fördern - ohne die Zurverfügungstellung der Quelltexte von TopDesk durch den GUC könnte dieses Projekt nicht realisiert werden! - so können wir derzeit doch leider nur wiederholen: Sensationsjournalismus hat dazu geführt, daß viel zu früh über ein Projekt gesprochen wurde, das noch lange nicht spruchreif war und bei dem vor einer eventuellen Veröffentlichung noch einige rechtliche Fragen zu klären sind. Und letztlich kann es GEOS 3.0 nur mit dem GUC geben.

Wie es weitergeht können wir heute nicht sagen. Mit dem Nachschubstop des deutschen GEOS 64/128 Distributors - der Geos seit Dezember weder ausliefert noch mehr kennt! - ist die Frage, wie es überhaupt weitergeht.
Denn trotz allem Enthusiasmus, ohne das Autoren und Firmen Geld verdienen, tut sich nichts. Die Leute, die von der Freude am Arbeiten und Programmieren leben können sind sehr rar. Und von einigen begeisterten Usern alleine kann eine Software nicht überleben.

Derzeit bemüht sich der GUC, die deutschen GEOS Pakete an anderer Stelle zu beziehen oder irgendwie aufzutreiben. Die amerikanischen Fassungen sind ja bereits lieferbar, jedenfalls einige. Nur wie es mit GEOS 64 V2.5 weitergehen wird, können wir derzeit noch nicht sagen.
Wir werden über das weitere Geschehen aktuell berichten.

  Hinweis: Bitte beachtet in diesem Zusammenhang den Artikel auf Seite 15 "Disk-Reparatur"!  

64Net?
Am Rande von Geos 3.0 wird über die Software 64Net berichtet. Da auch hier ein erster Liefertermin nicht bekannt ist, werden wir erst darüber berichten, wenn Fakten feststehen!

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 38

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Jahreshaupttreffen '95 ?! | Neu: Lastschriftverfahren | Editorial | Das Jahreshaupttreffen 1995 | Geoworks Einsteiger Kurs | System des GEOS User Club | Aktuelles | 32. Regionaltreffen in Hannover! | News Regio Baden | GUP, Zeit und Artikel... | Test CLI V3.0 | Neu: Manager-Programm | Neues GEOS Adventure Spiel -Jerry Baumwolle- in Vorbereitung! | CMD-Trackball | Test der Diskette -Erste Hilfe für Geos- | Neue Druckertreiber für GEOS 64/128 | GeoCom Workshop #6 - Etwas über Hilfsmittel und Drucker | GeoCom aktuell: - GeoCom-Update | Neues von der GeoThek #7 | Diskettenreperatur | PD Disk für GWE2 | Bindery & Book Reader = ? | Aktuelles 2 | Bindery -... erste Eindrücke | PaperClip | PatchWORKS - GEOS-Importfilter für WORKS-Datenbank-Dateien | GeoFile & GeoWrite verbinden | Die Fachpresse und Geoworks | Formen durch -Duplizieren- erstellen | DTP - aber richtig! (1) | Quintessenz | Faxen mit GWE2 & Bitfax SR | Offline Antwort mit GeoComm | KaBaBu & EA Fehlerkorrektur | Der letzte Tip ...


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2026


letzte Änderung am 01.01.1970