Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
26.11.2020 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Neues von der GeoThek (Teil 5)

Autor: Werner Weicht; Autoreninfo anzeigen

In den letzten Wochen hat sich bei mir wieder einiges für die GeoThek angesammelt, so daß ich hier wieder neue Disketten vorstellen kann.

Übrigens suche ich ständig neue PD / SW Programme für die GeoThek. Diese sollten direkt an mich geschickt werden (Format 1541/1571/1581). Hier meine Adresse:

Werner Weicht
(siehe Autoreninfo)

Neu ist mein Telefonanschluß. Meine Btx-Nummer gilt nur für Fragen, Hinweise und Kritiken.

GeoThek-Bestellungen per Btx müssen wie bisher auch über die Bestellseiten in *geos# abgeschickt werden.
Bitte beachtet, daß auch direkt bei mir Disketten aus der GeoThek bestellt werden können. Allerdings kann dann nur in bar (eigenes Risiko) und per V-Scheck (Euroscheck) bezahlt werden. Bitte dann keine Überweisungen an J. Heinisch. Das führt zu Verzögerungen bei der Lieferung.
Bestellungen aus Geos Professional werden nur von die GUC-Zentrale in Dorsten bearbeitet.


Disk #1.15
Endlich auch in der GeoThek vorhanden ist auf dieser Diskette das Patch-System von Falk Rehwagen. Dieses universelle Patch-Programm wird mit insgesamt 22 Shareware Quelltexten geliefert. Zur Zeit ist diese Diskette nur einseitig bespielt. Von Zeit zu Zeit werden hier aber sicher neue Quelltexte dazukommen. Wer selbstgeschriebene Quelltexte für diese Diskette zur Verfügung stellen möchte, kann sie mir schicken. Sie werden dann auf diese Diskette aufgenommen.

Die Quelltexte stammen von W. Weicht und wurden von der Regio Sachsen-Anhalt bereits angeboten. In der Zwischenzeit sind aber einige neue dazugekommen. Für folgende Programme sind Patch-Quelltexte vorhanden: RamClock (Anpassung der Anzeigeposition), GeoPublish (DATUM-Druck verbessert), DocWright II (deutsche Anpassung), GeoMerge (64/128 DATUM-Druck verbessert), Spellchecker (deutsche Anpassung), Konfigurieren (2.0/2.1 DMA- und Reboot-Icon richtig zugeordnet), GeoPaint u. GeoWrite (64/128 Menü verändern), GeoWrite 128 (geos und Schrift-Menü korrigiert), autoRUN (deutsche Anpassung) und FontPaint64-128+. Einige von den Quelltexten wurden schon einmal in der GUP 31 vorgestellt.


Disk #1.16
Diese Diskette enthält vorwiegend neue Programme. Als erstes ist da autoRUN. Mit diesem Programm werden bei einem RBOOT alle auf Laufwerk A oder B vorhandenen AUTO_EXEC-Files automatisch gestartet. Ich habe autoRUN für das deutsche Geos angepaßt.

Das Programm ChromoPhobe ermöglicht das Ändern der Farben in einem GeoPaint-Dokument. Außerdem ist auf dieser Disk eine verbesserte Version von geoGIF (V1.2) vorhanden. Es dient zum Konvertieren von GIF-Grafiken nach GeoPaint. Dazu ist eine Beispielgrafik im GIF-Format vorhanden.
Alle drei Programme können auch unter Geos 128 im 80-Zeichenmodus benutzt werden. Sobald mir genügend l28-er Dateien vorliegen, werden diese auch auf einer Diskette 6.x angeboten. Den Abschluß der ersten Seite bildet das Programm geoRLE. Damit können RLE-Grafiken auf dem Bildschirm angezeigt und ausgedruckt werden. Hier sind zwei Beispiele vorhanden.
Die zweite Seite der Diskette enthält drei Dictionarys für GeoSpell. Es handelt sich dabei um die in der GUP 30 von H.-P. Nönchen vorgestellten Wörterbücher.


Disk #1.17
Die A-Seite dieser Diskette bringt das erste Adventure unter Geos. Es wurde von Olaf Dzwiza programmiert und läuft im 40-Zeichenmode auch mit Geos 128. Der Name des Programms ist Escape.
Die vorliegende Version ist ein spielbares Demo! Die Vollversion ist nach Bezahlung der Registrierungsgebühr direkt beim Autor erhältlich.

Auf die B-Seite dieser Diskette habe ich GeoCopy kopiert. Mit diesem Programm lassen sich lauffähige Kopien von Boot-Disketten für Geos 64 und Geos 128 herstellen. Wer schon länger im Club ist, wird es sicher noch kennen. Ich habe es besonders für alle Flash 8 Nutzer wieder in die GeoThek aufgenommen, da für die Flash 8 die originale System-Diskette gepatcht werden muß.


Disk #3.21
Neue Paint-Dokumente findet ihr auf dieser Diskette. Die erste Seite enthält eine vom GIF-Format und zwei vom RLE-Format nach GeoPaint konvertierte Grafiken. Die Originale sind auf der Diskette 1.16 als Demo-Dokumente vorhanden. Das erste Bild zeigt mit AKINA ein hübsches Gesicht. Weiter geht es mit den zwei RLE-Bildem DREAMGIRL und Penny6.

Die Dokumente Sternzeichen, Rosen, Weihnachtsfest, CABRIO-CARS, Essen & Trinken, Leute, TIERE und Osterfest waren ursprünglich Fotoalben. Ich habe daraus Paint-Dokumente erzeugt. Jedes Dokument enthält mehrere Grafiken zum jeweiligen Thema. Diese und die folgenden Paint-Dokumente hat W. Kaiser zur Verfügung gestellt. Da wären erst einmal Der Akt und Bambi. Beide Bilder liegen in A4-Größe vor. Das Dokument Am Spiegel enthält zwei Grafiken mit je einer Frau vor dem Spiegel. Den Abschluß bilden drei Dokumente mit dem Namen Am Strand. Hier wird jeweils die selbe Strandszene im A4-Format gezeigt. Neben dem Original sind die zwei anderen weiter bearbeitet worden. Das erste wurde gespiegelt, das zweite wurde invertiert.


Disk #5.19 und #5.20
Geos-Programmierer finden auf diesen beiden Disketten einen kleinen Leckerbissen. Bekanntlich wird das Paket GeoProgrammer nur mit einem englischen Handbuch ausgeliefert. Auf den zwei Disketten ist eine deutsche Übersetzung der wichtigsten Kapitel des GeoProgrammer-Handbuches in Geowrite-Dokumenten zu finden. Um diese komplett zu bekommen, müssen beide Disketten bestellt werden.

Ich möchte aber ausdrücklich darauf verweisen, daß in diesem Handbuch keinerlei Ausführungen über Geos-Internas (wie im MegaAssembler-Buch) zu finden sind.

Aus diesem Grund habe ich zusatzlich ein GeoWrite Dokument auf die Diskette kopiert, das die Geos-Routinen beschreibt. Dieses Dokument liegt allerdings nur in englischer Sprache vor. Aber vielleicht findet sich jemand, der die Übersetzung übernimmt.

Soweit zu den neuen Disketten. Wenn mir neues Material für die GeoThek zur Verfügung steht, werde ich hier in der GUP aktuell darüber berichten.

Ich möchte hier noch mitteilen, daß ich zum Jahreshaupttreffen des GUC am 29./30. Oktober in Berlin anwesend sein werde. Zu finden bin ich dort bei der Regiogruppe Sachsen-Anhalt. Hier können Fragen, Hinweise, Kritiken, Vorschläge und auch Bestellungen direkt an mich weitergegeben werden. Auch über neue Programme würde ich mich freuen. Sehen wir uns in Berlin?

 

Werner Weicht

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 36

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Wo bleiben die Druckertreiber ? | Geoworks & Betriebssysteme ? | Editorial | Zur Geos User Post ... | Reisebericht USA | News Regio Baden | Das JHT | 64'er ohne GEOS Teil | Testbericht zur Flash 8 | Testbericht BBG | Testbericht: Collection GEOS Disk #1 | RamProcess 2.0 | GeoCom Workshop #4 | GeoCom: Tips & Tricks 1 | Neues von der GeoThek (Teil 5) | GEOS Abenteuerspiel: Escape | Data-Switchbox für Userport, Floppy und Monitor | Neu: GeoShell -deutsch- | PD Disk für GWE2 | US-GWE v2.01 beim GUC ! | Geoworks in den USA | GeoFile-Praxis | Logikfehler beim Speichern von Dokumenten (GWE 2.01) | Verschlungene Buchstaben mit GeoDraw | Faxen mit Geoworks 2.0 | Wasserzeichen | Neue DOS-Spezial PD Disketten | FilePeeper | GEOS.INI editieren | GEOS.INI beschädigt? | GeoCon, DOS-Editor für GEOS.INI | Nützliche Helfer - die GeoTools 2 für GWE 2 | NewIcon - DOS Hilfe für Icons | FM Radio | Quintessence ? | Geoworks CD?


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1954


Letzte Änderung am 01.11.2019