Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
26.11.2020 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

NewIcon - DOS Hilfe für Icons

Autor: Greg Hilker-Schmele

Icon: Flaggen

Anhand des Programms "NEWICON" von Gregory Hilker-Schmele möchte ich mal zeigen, wie einfach es ist, ein anderes Icon für Verzeichnisse auszuwählen.
Voraussetzung ist natürlich das Programm NEWICON, es kann aus den bekannten Mailboxen geladen werden, aktuelle Version ist die v3.41.

Nach der Installation in ein beliebiges Verzeichniss wird das Programm im GeoManager gestartet durch Doppelklick der EXE-Datei, oder man richtet sich ein Startknopf im DOS-ROOM ein. Für das Programm gibt es übrigens ein eigenes Icon.

Anschließend wechseln in den Menüpunkt Setup und dort den Geoworkspfad angeben bzw. ändern. Danach gleich die Option Token Database beim Start einlesen aktivieren und nach Parameter speichern das Menü mit ESC verlassen.

Nun in das Menü Icons wechseln und die TOKEN.DA einlesen. Jetzt die Option Icon Bilder erzeugen anwählen. Jetzt werden in dem Verzeichnis, in dem das Progamm NEWICON liegt, Unterverzeichnisse angelegt, in denen alle Icons als Dummy-Datei gespeichert werden, die in der Datei TOKEN.DA.000 enthalten sind.
Alternativ ist es auch möglich, eine Liste aller Icon-Token zu speichern oder auszudrucken.

Icon: Zubehör Seit der Version 3.51 kann NewIcon übrigens auch das neue Icon-Format der v2.0 und v2.01 lesen. Weiterhin ist das Programm in der Lage, die "shared Token Datbase" einzulesen, sofern man diese über die PATH Definition in der GEOS.INI zugewiesen hat: siehe unten.

Nun das Programm mit ESC verlassen und das gewünschte Icon aus den Dateien auswählen; Name und Nummer aufschreiben nicht vergessen, sofern man keine ausgedruckte Liste hat.

Jetzt NEWICON erneut starten und ins Menü Pfad ändern wechseln. Dann in das Verzeichnis wechseln, welches ein neues Icon erhalten soll. Nach dem Auswählen dieses Menü mit ESC verlassen und ins Menü Verzeichnis gehen. Dort den Punkt Dateien selektieren anwählen und die Datei Dirname.000 markieren. Die markierte Datei wird in gelber Schrift angezeigt. Mit ESC das Menü verlassen.

Hinweis: Sollte die Datei Dirname nicht vorhanden sein, funktioniert die ganze Sache nicht. Wenn nämlich ein Verzeichniss unter DOS angelegt wird, wird die Datei Dirname.000 nicht erzeugt. Sollte das der Fall sein, kommt das Programm mit einer Fehlermeldung! In diesen Fall muß erst die Option Dirname anlegen aktiviert werden. Danach Datei selektieren.

Anschließend wechseln ins Menü Icons. Den Punkt Icon auswählen und das gewünschte Icon markieren. Das markierte Icon wird in gelber Schrift wieder optisch hervorgehoben.
Im gleichen Menü jetzt den Punkt Dateien ändern auswählen. Es erscheint eine Abfrage, ob die Datei geändert werden soll, und auch das neue Icon wird genannt. Hier kann also noch eine Änderung vorgenommen werden.

Nach der Bestätigung der Abfrage wird die Änderung vorgenommen. Danach erfolgt eine Meldung, welche die Änderung unter Nennung des Verzeichnisses bestätigt. Sollte man doch das falsche Icon ausgewählt haben, beginnt man wieder von vorne und sucht ein anderes Icon aus.
Das Original Icon für Verzeichnisse hat übrigens die Nr. ",0 " falls man doch wieder das Original haben will.

Wie man sieht, geht es also ganz einfach, ein Icon zu wechseln, und mit ein wenig Übung ist die Sache in einer Minute erledigt.

Icon: GeoWorks Für alle Funktionen gibt es eine Hilfe in Deutscher oder Englischer Sprache.
Spezielle Verzeichniss-Icons von Gregory und anderen liegen in den bekannten Mailboxen. Es geht aber auch jedes andere Icon.


TIP
Vor dem Entpacken einer Datei mit Icons ist es empfehlenswert, die Datei Token_Database zu kopieren. Denn mit jedem neuen Icon wird die Datei immer größer.
Soweit mir bekannt ist, gibt es zur Zeit keine Möglichkeit, Icons aus der Token Database zu löschen.

Viel Spaß mit den neuen Icons!

Icon: Spiele Anmerkung:
Das Programm ist kostenlos. Dennoch freut sich der Autor über jede kleine Spende.

 

Gregory Hilker Schmele


Anmerkung der Redaktion:
Unter Ensemble 2.0 ist es nicht mehr möglich, einem Geoworks-Dokument ein anderes Icon zuweisen.
Theoretisch ginge dies zwar, es hat aber zur Folge, daß dieses Dokument nicht mehr als Geoworks-Dokument erkannt und von der entsprechenden GWE2 Anwendung nicht mehr geöffnet werden kann!

Und bei aller Icon-Liebe sollte man meines Erachtens nicht vergessen, daß es wenig bringt und mehr Verwirrung schafft, Verzeichnissen Programm-Icons zuzuweisen. Die Gefahr der Verwechslung ist zu groß und was sollte dies für eine Hilfe sein, wenn man Dateien und Verzeichnisse nicht mehr optisch unterscheiden kann ... ?!
Wie gesagt, das ist meine personliche Meinung dazu.

Spezielle Verzeichnis-Icons gibts mittlerweile recht viele, da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

 

Thomas Haberland

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 36

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | Wo bleiben die Druckertreiber ? | Geoworks & Betriebssysteme ? | Editorial | Zur Geos User Post ... | Reisebericht USA | News Regio Baden | Das JHT | 64'er ohne GEOS Teil | Testbericht zur Flash 8 | Testbericht BBG | Testbericht: Collection GEOS Disk #1 | RamProcess 2.0 | GeoCom Workshop #4 | GeoCom: Tips & Tricks 1 | Neues von der GeoThek (Teil 5) | GEOS Abenteuerspiel: Escape | Data-Switchbox für Userport, Floppy und Monitor | Neu: GeoShell -deutsch- | PD Disk für GWE2 | US-GWE v2.01 beim GUC ! | Geoworks in den USA | GeoFile-Praxis | Logikfehler beim Speichern von Dokumenten (GWE 2.01) | Verschlungene Buchstaben mit GeoDraw | Faxen mit Geoworks 2.0 | Wasserzeichen | Neue DOS-Spezial PD Disketten | FilePeeper | GEOS.INI editieren | GEOS.INI beschädigt? | GeoCon, DOS-Editor für GEOS.INI | Nützliche Helfer - die GeoTools 2 für GWE 2 | NewIcon - DOS Hilfe für Icons | FM Radio | Quintessence ? | Geoworks CD?


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1965


Letzte Änderung am 01.11.2019