Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
18.10.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

GeoComm & ZModem

Autor: Jürgen Heinisch

Auch wenn der mutmaßliche DFÜ Profi behauptet, GeoComm einzusetzen sei nicht sinnvoll, so zeigen meine Erfahrungen anderes auf. Was möglich ist, versuchte ich schon in früheren Artikeln darzustellen.

Eines der größten Mängel von GeoComm ist das Fehlen eines ZModem Protokolls. Einzig das XModem Protokoll steht zur Übertragung von Dateien in GeoComm zur Verfügung. XModem ist gegenüber ZModem umständlich, langsam und unzuverlässig. Die erhoffte Änderung in GeoComm trat leider auch mit dem Update auf v2.01 nicht ein.

Die Sache mit dem fehlenden ZModem Protokoll hat auch mich geärgert - und so bin ich lange Zeit auf andere Terminalprogramme wie RipTerm für die Übertragung von Dateien ausgewichen. Inzwischen ärgere ich mich darüber, daß ich nicht sofort einem schon seit der Version 1.2 bekannten externen ZModem Protokoll nachgegangen bin. Gemeint ist das Programm DSZ.COM von Omen Technology.

Seit dem 18.07.1991 gibt es von Dave Gibson eine Zusammenfassung der notwendigen Dateien und eine Anleitung zum Einbinden des ZModem Protokolls in GeoComm. Diese Dateien (EXT-ZMOD.ZIP) stehen unter anderem in der GeoBox und GeoThek zur Verfügung.

In GWE v2.0x ist die Einbindung des externen ZModem Protokoll ganz besonders einfach. Es wird nur noch das eigentliche Programm DSZ.COM in einem beliebigen Verzeichnis benötigt. Das Prinzip ist recht einfach. Soll z. B. aus der GeoBox eine Datei geladen werden, dann ruft man die entsprechenden Menüs in der GeoBox auf, startet das Senden der Datei aus der GeoBox und ruft dann das Programm DSZ.COM auf.

Zur Steuerung des Programms sind einige Parameter notwendig.
In der AUTOEXEC.BAT muß eine Variable auf den verwendeten COM Port gesetzt werden:

   SET DSZPORT=2

Die Parameter für den Programmstart von DSZ.COM kann man über eine Batchdatei übergeben oder man legt ein DOS StartSymbol (Launcher) an.
Zum Empfangen einer Datei übergibt man als Parameter:

   port 2 speed 14400 rz

Zum Senden einer Datei übergibt man als Parameter:

   port 2 speed 14400 sz name.zip

Der erste Teil kann vordefiniert sein, den Dateinamen muß man von Startsymbol abfragen lassen.
Hinweis: Die Leerzeichen müssen gesetzt werden!

Die Startsymbole werden in der Regel im DOS Fenster abgelegt. Das Startsymbol zum Empfangen von Dateien sollte man zusätzlich in das Verzeichnis für Hilfsmittel (Desk Accessories) kopieren. Dann kann man am schnellsten per Express Menü darauf zugreifen.

Einstellungen im DOS-LauncherZOOM     ... per Expressmen├╝

Jürgen Heinisch

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 39

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | C64: DOS-Keys kommt | PC: FAX 9000 ist da! | C64: Jerry Baumwolle | PC: neue Mini-Anwendungen! | Editorial | Geoworks Einsteiger Kurs | Umzug der GUC Zentrale | HobbyTronic & ComputerShow 1995 in Dortmund | Jahreshaupttreffen 1995 | News Regio Baden | 34. Regionaltreffen in Hannover | News Regio Sachsen-Anhalt | Geos im -Computerflohmarkt- | Aktuelles Info: DOS Keys kommt! | Test GEOLabel | geoPrint 2.0 | GEOS v3.0 am Ende? | Ist GEOS am Ende? | GEOS und Flash 8 | Test: GEOTEC v1.3 | GeoMakeBoot Erfahrungen - Floppy 1581 und GeoRAM | Alt und Ausgedient? | GeoCom Workshop #7 | Neues von der GeoThek Teil #7 | BBGRam (PP) Utilities - Test und Hinweise | Hilfe & Gesucht werden ... | Test: AutoView 1.1 | PD Disk für GWE2 | Erste GW CD-ROM ab Mai lieferbar! | Die Cebit '95 | Geoworks News | Geoworks Schulversion | Bindery, der zweite Eindruck | GW Aufruf | Archiv Decompressor | Bericht: OS/2 Warp 3 und GWE - ein kurzes Abenteuer ... | Neue Erkenntnisse für GEOS, mehr Power durch Experimente | Computerflohmarkt | IZL Kurs #1 - Installation | IZL -Eisprung- - ...eine deutsche IZL 1.0 Anwendung | GeoComm Kurs | Pilotenseminar | GeoComm & ZModem | FontID Version 1.11 | SpeedJet 360 Color | Typografische Anführungszeichen | DTP - aber richtig! (2) | Aktueller Nachtrag! - PC: FAX 9000 ist da!


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2081


Letzte Änderung am 01.11.2019