Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
18.10.2021 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Neues von der GeoThek Teil #7

Autor: Werner Weicht; Autoreninfo anzeigen

Zur Zeit sind in der GeoThek für Geos 64/128 insgesamt 87 Disketten verfügbar, die in folgende Rubriken einsortiert sind:

   Disk    1.1 - 1.19     Programme
   Disk    2.1 - 2.7      Fonts
   Disk    3.1 - 3.21     GeoPaint-Dokumente
   Disk    4.1 - 4.14     Photoalben
   Disk    5.1 - 5.22     Spezial
   Disk    6.1 - 6.3      Prg. für Geos 128
   Info-Disk              (u.a. aktueller Katalog der GeoThek)
   Geos Programm-Katalog

Der Geos Programm-Katalog kostet 10 DM, je Diskette aus der GeoThek sind 6 DM zu zahlen. Die Versand- und Portokosten sind im Diskettenenpreis enthalten.
Bestellt werden können der Programm-Katalog und die GeoThek-Disketten direkt bei mir, über Btx (*geos#) oder über die GUC-Zentrale in Dorsten.
Seit meinem letzten Bericht sind zwei neue Disketten dazugekommen, die ich hier vorstellen möchte.


Disk #5.22
Diese Diskette enthält auf der A-Seite jede Menge Tips, Tricks und Hinweise zu Laufwerken. Dies betrifft vor allem den Einbau von Schaltern für die Umschaltung von Laufwerksadressen auf der Frontseite von Floppys. Alles wird ausführlich in Text und Bild erläutert. Somit dürften diese Hardware-Basteleien keine großen Schwierigkeiten mehr bereiten. Ein wenig Erfahrung mit dem Lötkolben wird allerdings vorausgesetzt.

Die zweite Seite der Diskette enthält eine Demo des neuen Programms AutoView von Olaf Dzwiza. Damit lassen sich auf einfache Weise Programm-Demos, Präsentationen und ähnliches erstellen. Vielen ist sicherlich das Demo zu Geos 2.0 von Markt & Technik bekannt. Genau so etwas kann mit der Vollversion von AutoView erstellt werden.
Den Abschluß bilden vier GeoPaint-Dokumente, die als Demo für die Grafiksammlung "Medusa" dienen. Die Grafiken stammen aus Belgien und beinhalten gescannte Grafiken von Schiffen und Autos. Erhältlich ist diese Sammlung bei der GUSS in Leipzig (Denis Döhler).


Disk #6.3
Endlich fertiggestellt werden konnte diese Diskette speziell für die User von Geos 128. Mit autoRUN liegt ein Programm vor, das es ermöglicht, bei einem RBOOT bis zu 16 selbststartende Files automatisch zu starten. Das Programm wurde für das deutsche Geos angepaßt. ChromoPhobe erlaubt die Änderung von Farben in einem GeoPaint-Dokument. Weiter geht es mit einer neueren Version (1.2) des Grafikkonverters geoGIF.
Außerdem befinden sich auf der ersten Seite dieser Disk ein Programm zur Ausgabe von Directorys auf den Drucker oder in ein GeoWrite-Dokument, ein Tool zum editieren der Seriennummer und ebenfalls in einer verbesserten Version das Programm Change-BSW. Es ermöglicht es, die systeminternen Fonts BSW und BSW128 durch einen anderen Font zu ersetzen. Dazu werden 9 Beispielfonts (2 mit Umlauten) mitgeliefert.

Auf der Rückseite befinden sich weitere nützliche Tools als da wären: Maustreiber, ein Patch für Geodex (Unterstützung von Hayes-Modems), Auto_Clock (korrektes Auslesen der Uhren von CMD-Laufwerken), Fancystart 128 (Begrüßungsbildschirm beim Booten) und ein Convert-Modul für Dualtop128 V3.0. Weiterhin findet ihr auf der Disk die voll funktionierende Shareware-Version von BTX-Convert.

Ein echter Leckerbissen sind die Demoversion von GeoFax (Faxe verschicken unter Geos) und brandneue NLQ-Druckertreiber für den Epson Stylus 800. Das besondere an diesen Treibern ist, daß sie mit allen Druckern zusammenarbeiten, die die ESC P2-Befehlssatz verstehen. In unserer Regiogruppe haben wir das einmal auf einen Epson LQ 100 (24-Nadler) ausprobiert. Einfach Spitze!

Soweit das neueste von der GeoThek. In Kürze hoffe ich eine neue Diskette mit Programmen für Geos 64 (Rubrik 1) fertigstellen zu können. Darauf werden unter anderem auch die NLQ-Druckertreiber und GeoFax-Demo enthalten sein. Aktuelles zur GeoThek erscheint auf jeden Fall in der GUP.
Abschließen möchte ich diesen Bericht mit dem Aufruf: Wer Programme für die GeoThek zur Verfügung stellen möchte, sollte mir diese auf Diskette zusenden (Format 1541/71/81).

 

Werner Weicht


Werner Weicht
(siehe Autoreninfo)


 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 39

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | C64: DOS-Keys kommt | PC: FAX 9000 ist da! | C64: Jerry Baumwolle | PC: neue Mini-Anwendungen! | Editorial | Geoworks Einsteiger Kurs | Umzug der GUC Zentrale | HobbyTronic & ComputerShow 1995 in Dortmund | Jahreshaupttreffen 1995 | News Regio Baden | 34. Regionaltreffen in Hannover | News Regio Sachsen-Anhalt | Geos im -Computerflohmarkt- | Aktuelles Info: DOS Keys kommt! | Test GEOLabel | geoPrint 2.0 | GEOS v3.0 am Ende? | Ist GEOS am Ende? | GEOS und Flash 8 | Test: GEOTEC v1.3 | GeoMakeBoot Erfahrungen - Floppy 1581 und GeoRAM | Alt und Ausgedient? | GeoCom Workshop #7 | Neues von der GeoThek Teil #7 | BBGRam (PP) Utilities - Test und Hinweise | Hilfe & Gesucht werden ... | Test: AutoView 1.1 | PD Disk für GWE2 | Erste GW CD-ROM ab Mai lieferbar! | Die Cebit '95 | Geoworks News | Geoworks Schulversion | Bindery, der zweite Eindruck | GW Aufruf | Archiv Decompressor | Bericht: OS/2 Warp 3 und GWE - ein kurzes Abenteuer ... | Neue Erkenntnisse für GEOS, mehr Power durch Experimente | Computerflohmarkt | IZL Kurs #1 - Installation | IZL -Eisprung- - ...eine deutsche IZL 1.0 Anwendung | GeoComm Kurs | Pilotenseminar | GeoComm & ZModem | FontID Version 1.11 | SpeedJet 360 Color | Typografische Anführungszeichen | DTP - aber richtig! (2) | Aktueller Nachtrag! - PC: FAX 9000 ist da!


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/2088


Letzte Änderung am 01.11.2019