Logo: Geos Online Print Archiv
G.O.P.A. - Geos Online Print Archiv
19.09.2019 Archiv  #  Recherche  #  Links  #  Kontakt  #  Gästebuch  #  Impressum

Index
Register
Login

Die Anzeige des Archivs erfolgt grafisch. Ändern

Büro-Kurs (Teil 7) - Einführung in die Tabellenkalkulation

Autor: Jürgen Heinisch

Jürgen Heinisch

 

Das erstemal, als ich mit einer Tabellenkalkulation konfrontiert wurde, war dies auf meinem ehrwürdigen VC-20. Damals fand ich keinen Zugang zur Tabellenkalkulation, weder zu ihrer Bedienung noch zur Anwendungsmöglichkeit. Dies änderte sich erst, als ich GeoCalc installiert hatte. Mit dieser Tabellenkalkulation und ihrem für GEOS typischen Aufbau und Bedienungselemeten schaffte ich es relativ problemlos, eine erste Anwendung zu finden und zu erstellen. Heute ist GeoCalc nicht mehr aus meiner Arbeit wegzudenken und ich warte begierig auf ein entsprechendes Programm unter PC/GEOS; dort muß ich mich leider mit Tabellenkalkulationen noch außerhalb von GEOS bewegen.

 

In diesem Kursteil will ich auf die grundsätzliche Idee der Tabellenkalkulation eingehen und ein paar Beispiele zum Verständnis bringen. Der folgende Kursteil wird erklären, wie ich GeoCalc für die Kassenverwaltung eingesetzt habe. Anschließend auf welche Weise sich GeoFile und GeoCalc ergänzen können. Dabei werde ich nicht auf die Einrichtung von Formaten, Spaltenbreiten, Schriftstilen usw. eingehen, da dieses sehr leicht im Handbuch nachzuschlagen ist. Wesentlicher erscheint mir die Erzielung eines Rechenergebnisses.

Jeder wird sich schon einmal Gedanken über die Höhe seiner Einnahmen und Ausgaben gemacht haben. Meist werden diese dann überschlägig oder mit einem Taschenrechner addiert und gegengerechnet. Ändert sich ein Posten, so muß die gesamte Rechnung wiederholt werden. An dieser Stelle setzt GeoCalc ein. Wir werden nur ganz einfache Rechenoperationen einsetzen, damit jeder diese zu Fuß nachvollziehen kann.

ZOOMneues Arbeitsblatt Eröffnen wir also ein neues Arbeitsblatt (Spreadsheat) mit GeoCalc und nennen es "Haushalt". In dem zwei dimensional ausgerichteten Arbeitsblatt tragen wir in die Zelle A1 den Titel "HAUSHALT" ein. Zwei Zeilen tiefer beginnen wir mit den Bezeichnungen der möglichen Ein- und Ausgabeposten in den Spalten A und C. Anschließend tragen wir in den Spalten B und D die dazugehörigen Beträge ein.
Orientiert Euch dabei an dem abgebildeten Beispiel. Bis jetzt sind nur Bezeichnungen und Werte eingegeben. Es sollen jedoch auch Ergebnisse ermittelt werden. Zunächst die Summe der Einnahmen, dann die Summe der Ausgaben und letztlich die Differenz, die am Monatsende hoffentlich übrig bleibt.

Formelbeispiel Die Summenbildung der beiden Spalten folgt nun in den Zellen B10 und D10. Es gibt mehrere mögliche Formeln.
Zunächst können die Zellen einfach addiert werden. In B10 könnte stehen =B4+B5+B6+B7+B8, entsprechendes gilt für D10.
Es geht aber auch eleganter mit der Formel =SUM(B4:B8). Probiert es aus, daß Ergebnis ist das gleiche.

Aus der Summe der Einnahmen und Ausgaben wollen wir nun das Ersparte errechnen. Das definieren wir einfach in Zelle H12: =B10-D10.
Man könnte auch schreiben: SUM(B4:B8)-SUM(D4:D8) oder aber: B4+B5+B6+B7+B8-D4-D5-D6-D7-D8. Dies sieht aber sofort unübersichtlich aus.

Ändert sich nun der Wert eines Posten, z. B. des Gehalts, so sieht man sofort die Veränderung auf die Summe der Einnahme und des ersparten. Eine neue Rechnung wird nicht erforderlich. Mit diesen Grundgedanken zur Tabellenkalkulation überlasse ich euch das Übungsfeld bis zum nächsten Kursteil.

 

Jürgen Heinisch

 

 

 




Dieser Artikel ist Bestandteil von:

Ausgabe 24

! - - - - - M I C R O F I L M - - - - - ! | EDITORIAL | Rechtstreit um GEOROM beendet ! | KURZLEBIGE 1581 | Jahrestreffen 1992 | GeoCanvas von CMD, USA | Der COMMODORE C=128D | Büro-Kurs (Teil 7) - Einführung in die Tabellenkalkulation | GeoChart Kurs - Teil 1 | Zeugnisse Drucken | Etikettendruck | CLI - Command Line Interpreter | TopDesk & GeoMakeBoot | Regionalgruppenbetreuer ? | Berichte aus den Regionalgruppen | RamLink - (Alp)Traum eines GEOS-Users | Neues "QuickMove" für die CMD-Festplatte mit Commodore REU | Gesucht: Programmierer zum Entwickeln eines Forth-Compilers | CMD Hardware | DISKART Graphiken | RAM 1764 Lieferbar | Handy Import & Shareware Verkauf | Der Wettbewerb, GeoBox Info | Die Jubiläums-GUP 25 | Regio 8000 Info | Das Allerletzte - Kurs Programmieren, GeoThek | Die GeoUhr | Faxen & Daten-Export | Diskart | Neue Versionen ? | Elektro Bibliothek | GW Designer ? | DR DOS 6.0 | Quattro Pro Einstieg (III. Teil) | Buchbesprechung | CCOM: Die Hardware (Teil 1) | Neue PD Disketten


Buero-Kurs

Einsteiger: Büro-Kurs (Teil 1) | Büro-Kurs (Teil 2) | Büro-Kurs (Teil 3) | Büro-Kurs (Teil 4) | Büro-Kurs (Teil 5): Druckeranpassung | Büro-Kurs (Teil 6): Arbeiten mit GeoFile | Büro-Kurs (Teil 7) - Einführung in die Tabellenkalkulation | Bürokurs Teil 8 : Kassenverwaltung mit GeoFile


Kurzlink hierhin: http://geos-printarchiv.de/1409


letzte Änderung am 01.01.1970